NA 001

DIN/VDI-Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 1032
Mechanische Schwingungen - Prüfverfahren für bewegliche Maschinen zum Zwecke der Bestimmung des Schwingungsemissionswertes; Deutsche Fassung EN 1032:2003

Titel (englisch)

Mechanical vibration - Testing of mobile machinery in order to determine the vibration emission value; German version EN 1032:2003

Einführungsbeitrag

Die Einwirkung mechanischer Schwingungen von beweglichen Maschinen kann das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und unter Umständen die Gesundheit und die Sicherheit beeinträchtigen. In der EG-Maschinenrichtlinie ist festgelegt, dass die Werte der Schwingungen, die von beweglichen Maschinen hervorgerufen werden, in den entsprechenden Benutzerinformationen anzugeben sind. Zu solchen beweglichen Maschinen zählen u. a. Flurförderzeuge, Erdbaumaschinen, land- und forstwirtschaftliche Maschinen, auf denen Personen mitfahren.
Die Norm enthält die notwendigen Anforderungen an die Ermittlung sowie die grundsätzlichen Anforderungen an Mess- und Bewertungsverfahren für Ganzkörper- und Hand-Arm-Schwingungen von beweglichen Maschinen als Grundlage für die Erstellung von Schwingungsmessnormen durch zuständige Technische Komitees. Der Zweck dieser Norm besteht u. a. darin, technische Normungsgremien, die für bestimmte Maschinenarten zuständig sind, bei der Erstellung von Schwingungsmessnormen zu unterstützen.
Bei der Erstellung einer Schwingungsmessnorm für eine bestimmte Maschinengattung ist es dann erforderlich, zusätzliche Bedingungen für die jeweilige Maschinengattung festzulegen, z. B. Art der Ausstattung, Betriebsbedingungen, Messorte, Messrichtungen, notwendige Angaben im Ergebnisbericht.
Die Norm gilt sowohl für die sitzende als auch für die stehende Körperhaltung. Sie kann auf alle Arten beweglicher Maschinen angewendet werden und stellt eine hinreichende Anleitung zur Gestaltung einer geeigneten Prüfung für solche Maschinen dar, für die keine spezielle Schwingungsmessnorm existiert. In der Norm sind jedoch keine Grenzwerte oder empfohlenen Richtwerte für Schwingungen enthalten.
Gegenüber der früheren Ausgabe von DIN EN 1032 wurden Anforderungen an die Ermittlung von Kennwerten für Hand-Arm-Schwingungen an Lenkrädern aufgenommen, die Möglichkeit zur Ermittlung des Kennwertes für Ganzkörper-Schwingungen auf Sitzen, ausgehend von der Kenntnis des SEAT-Faktors, ergänzt sowie Verfahren zur Entwicklung einer Schwingungsmessnorm bei künstlichen und bei natürlichen Prüfstrecken festgelegt.
Die Europäische Norm ist vom CEN/TC 231 "Mechanische Schwingungen und Stöße" erarbeitet worden. Die Deutsche Fassung wurde im Gemeinschaftsausschuss NALS/VDI C 7 "Schwingungseinwirkung auf den Menschen" ausgearbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 001-03-11 AA - Schwingungseinwirkung auf den Menschen - Ganzkörper-Schwingungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 231 - Mechanische Schwingungen und Stöße 

Ausgabe 2003-09
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 89,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dr.

Judith Galuba

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2125
Fax: +49 30 2601-42125

Zum Kontaktformular