NA 032

DIN-Normenausschuss Gastechnik (NAGas)

Norm [NEU]

DIN EN 13423
Erdgasfahrzeuge - Anforderungen an Werkstätten für Erdgasfahrzeuge und an den Umgang von mit komprimiertem Erdgas (CNG) betriebenen Fahrzeugen; Deutsche Fassung EN 13423:2021

Titel (englisch)

Natural gas vehicles - Requirements for NGV workshops and the management of compressed natural gas (CNG) vehicles; German version EN 13423:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 326 "Erdgasfahrzeug - Betankung und Betrieb" erarbeitet, dessen Sekretariat von TSE (Türkei) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 032-03-07 AA "Gasversorgung für erdgasbetriebener Fahrzeug" im DIN-Normenausschuss Gastechnik (NAGas). Diese Norm enthält Anforderungen zum Betrieb von Fahrzeugen, die komprimiertes Erdgas (CNG) als Kraftstoff verwenden und behandelt hierbei verschiedene Aspekte einschließlich Tätigkeiten, Risikomanagement, Planung, Personal, Aufbau, Systeme sowie Betrieb von Werkstätten für Erdgasfahrzeuge. Sie enthält Anforderungen an die Handhabung von Erdgasfahrzeugen, einschließlich Gebrauch, Parken, Befüllung für die Inbetriebnahme, Inspektion, Installation, Reparatur und Instandhaltung, Entsorgung, Transport und Dokumentation. Diese Norm gilt für CNG-Fahrzeuge mit einem Druck im Kraftstoffsystem von 20 MPa (200 bar) bei 15 °C. Unter Berücksichtigung zusätzlicher Sicherheitsaspekte kann dieses Dokument auch für Fahrzeuge mit höherem Druck im Kraftstoffsystem herangezogen werden. Die Norm gilt auch dann für die Instandhaltung, Reparatur und Wartung von erdgasbetriebenen Fahrzeugen, wenn keine Arbeiten am Kraftstoffsystem durchgeführt werden. Durch die Inhalte dieser Norm werden an verschiedenen Stellen Belange des Arbeitsschutzes berührt. Die hierfür in Deutschland geltenden nationalen Vorschriften und Regelwerke (zum Beispiel Arbeitsschutzgesetz, Arbeitsstättenverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Gefahrstoffverordnung, DGUV-Vorschriftenwerk) haben Vorrang vor den Inhalten dieser Norm und sind in jedem Falle anzuwenden. Weiterhin sind die zugehörigen technischen Regeln zu beachten. DIN EN 13423 kann in diesem Zusammenhang als weitere Erkenntnisquelle herangezogen werden, sofern die betreffenden Inhalte den vorgenannten nationalen Vorschriften und Regelwerken nicht entgegenstehen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13423:2001-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die neue Ausgabe legt nunmehr Anforderungen anstelle von Empfehlungen für Fachleute zum sicheren Umgang mit CNG-Fahrzeugen fest, die verschiedene Aspekte von Werkstätten für CNG-Fahrzeuge abdecken; b) der Anwendungsbereich des Dokuments wurde erweitert, indem nicht nur der Halter und Benutzer von CNG-Fahrzeugen angesprochen wird, sondern auch andere Parteien, die mit CNG-Fahrzeugen zu tun haben; c) Entwicklungen sowie bewährte Methoden seit der Veröffentlichung der ersten Ausgabe wurden berücksichtigt, auch damit der vorgesehene Anwender dieses Dokument besser verstehen und umsetzen kann; d) ein neuer Anhang wurde hinzugefügt, der Mindestanforderungen an das Nutzerhandbuch von CNG-Fahrzeugen enthält, das vom Hersteller von Originalteilen oder vom Systemhersteller mitgeliefert werden muss.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 032-03-07 AA - Gasversorgung für erdgasbetriebene Fahrzeuge 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 326/WG 3 - Betrieb von CNG-Fahrzeugen 

Ausgabe 2021-09
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 101,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.-Ing.

Thomas Aumeier

Josef-Wirmer-Str. 1 - 3
53123 Bonn

Tel.: +49 228 9188-828

Zum Kontaktformular