NA 032

DIN-Normenausschuss Gastechnik (NAGas)

Norm-Entwurf

DIN EN 1473
Anlagen und Ausrüstung für Flüssigerdgas - Auslegung von landseitigen Anlagen; Deutsche und Englische Fassung prEN 1473:2019

Titel (englisch)

Installation and equipment for liquefied natural gas - Design of onshore installations; German and English version prEN 1473:2019

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf definiert Richtlinien für die Auslegung, Konstruktion und den Betrieb aller landseitigen Anlagen für Flüssigerdgas (LNG, en: liquefied natural gas) für die Verflüssigung, Lagerung, Verdampfung, Übergabe und Umgang mit LNG und Erdgas (NG, en: natural gas). Diese Anforderungen können ebenfalls auf Biomethan und synthetisches Erdgas (SNG, en: synthetic natural gas) angewendet werden. Dieser europäische Norm-Entwurf ist gültig für Anlagen mit einer LNG-Lagerungskapazität über 200 t. Die ausgewiesenen Grenzwerte sind LNG-Einspeise- und Ausspeisepunkte der Schiffsverteiler inklusive Dampfrücklaufanschluss, die LKW-Belade- und Entladeverbindung inklusive Dampfrücklaufanschluss, die Bahn-Belade- und -Entladeverbindung inklusive Dampfrücklaufanschluss und die Rohrleitungssysteme der Erdgaseinspeise- und Erdgasausspeisepunkte. Schwimmende Lösungen (zum Beispiel FPSO, FSRU, SRV) sowohl auf See als auch in Küstennähe sind durch diesen europäischen Norm-Entwurf nicht abgedeckt, selbst wenn einige Konzepte, Verfahren oder Empfehlungen angewendet werden können. Bei Lösungen mit schwimmenden Speicheranlagen (FSU, en: floating storage units) und landgestützter Rückvergasungslösung wird der Onshore-Teil durch diese Standardempfehlungen abgedeckt. Dieser Norm-Entwurf ist nicht anwendbar für Installationen, die sich speziell auf andere Normen beziehen oder von diesen abgedeckt werden, zum Beispiel LNG-Tankanlagen, LNG-Straßen- und Schienentankwagen sowie LNG-Schiffsbunkerbehälter. Anlagen mit einer Speicherkapazität von 5 - 200 t werden durch EN 13645 abgedeckt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1473:2016-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde neu strukturiert, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und Wiederholungen zu erkennen und zu entfernen; b) druckbeaufschlagte Lagerung wurde eingearbeitet; c) die Begriffe und Definitionen wurden angepasst; d) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 032-02-10 AA - Anlagen und Ausrüstung für Flüssigerdgas 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 282 - Anlagen und Ausrüstung für Flüssigerdgas 

Ausgabe 2020-02
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 201,76 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing.

Thomas Aumeier

Josef-Wirmer-Str. 1 - 3
53123 Bonn

Tel.: +49 228 9188-828

Ansprechpartner kontaktieren