NA 002

DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB)

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 20567-1
Beschichtungsstoffe - Prüfung der Steinschlagfestigkeit von Beschichtungen - Teil 1: Multischlagprüfung (ISO 20567-1:2017); Deutsche Fassung EN ISO 20567-1:2017

Titel (englisch)

Paints and varnishes - Determination of stone-chip resistance of coatings - Part 1: Multi-impact testing (ISO 20567-1:2017); German version EN ISO 20567-1:2017

Einführungsbeitrag

In der Automobilindustrie werden Mehrschichtlackierungen zum Schutz der Karosserie aufgetragen. Streugut, Straßenschotter und andere können an diesen Lackierungen Schäden verursachen, wobei einzelne oder sämtliche Schichten vom Substrat abplatzen.
Steinschlagschäden können durch Einzel- und/oder Multischlagprüfverfahren nachgestellt werden. ISO 20567-1 beschreibt ein Multischlagverfahren, ISO 20567-2 und ISO 20567-3 beschreiben Einzelschlagverfahren.
Dieses Dokument legt drei Verfahren zum Beurteilen der Beständigkeit von Kraftfahrzeug-Lackierungen und andern Beschichtungen gegen den Beschuss mit einem Hartgussgranulat als simulierte Steinschlageinwirkung fest.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitskreis NA 002-00-07-09 AK "Automobilbeschichtungen" im DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 20567-1:2007-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) eine Tabelle mit der Teilchengrößenverteilung des Beschussmaterials wurde ergänzt; b) eine Anmerkung bezüglich der Anwendung moderner Druckmessgeräte wurde zu Bild 2 ergänzt; c) der Abschnitt über die Probenahme wurde gestrichen; d) die Beschreibung geeigneter Verfahren zum Entfernen loser Beschichtungspartikel wurde als Beispiel in einen informativen Anhang überführt, und für den Klebebandabriss ist die Klebkraft des Klebebandes nicht länger festgelegt; e) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet, und die normativen Verweisungen wurden aktualisiert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 002-00-07-09 AK - Automobilbeschichtungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 139 - Lacke und Anstrichstoffe 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 35/SC 9/WG 31 - Eigenschaften nach dem Beschichten 

Ausgabe 2017-07
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 78,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Chem.-Ing.

Bernd Reinmüller

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2447
Fax: +49 30 2601-42447

Zum Kontaktformular