NA 052

DIN-Normenausschuss Auto und Mobilität (NAAutomobil)

Norm [NEU]

DIN EN 17905
Intelligente Verkehrssysteme - eSicherheit - Übergeordnetes eCall-Anwendungsprotokoll (HLAP) in hybriden leitungsvermittelten/paketvermittelten Netzwerkumgebungen; Deutsche Fassung EN 17905:2023

Titel (englisch)

Intelligent transport systems - eSafety - eCall HLAP in hybrid circuit switched/packet switched network environments; German version EN 17905:2023

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 17905:2023) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 278 „Intelligente Verkehrssysteme“ ausgearbeitet, dessen Sekretariat von NEN (Niederlande) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 052-02-71 GA „Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAAutomobil/DKE, Intelligente Verkehrssysteme“ im DIN Normenausschuss Automobiltechnik. Der gesamteuropäische Notruf im Fahrzeug „eCall“ hat das Potential, bei vollumfänglicher Bereitstellung in der EU, jährlich bis zu 2 500 Todesfälle zu vermeiden und zudem die Schwere der Verletzungen zu mindern und der Gesellschaft somit erhebliche Einsparungen zu ermöglichen und menschliches Leid abzumildern. Hinsichtlich 112-eCalls legt dieses Dokument die zusätzlichen übergeordneten Anwendungsprotokolle, Verfahren und Prozesse fest, die zur Bereitstellung des eCall-Dienstes benötigt werden, solange noch sowohl leitungsvermittelte als auch paketvermittelte Mobilfunk-Kommunikationsnetzwerke in Betrieb sind.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 052-00-71-15 GAK - Gemeinschaftsarbeitskreis NAAutomobil/DKE: e-Call  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 278/WG 15 - eSafety  

Ausgabe 2024-02
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 99,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Eric Wern

Behrenstr. 35
10117 Berlin

Tel.: +49 30 897842-323

Zum Kontaktformular