NA 003

DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 15091
Sanitärarmaturen - Sanitärarmaturen mit elektronischer Öffnungs- und Schließfunktion; Deutsche Fassung EN 15091:2013

Titel (englisch)

Sanitary tapware - Electronic opening and closing sanitary tapware; German version EN 15091:2013

Einführungsbeitrag

Diese Norm behandelt Sanitärarmaturen mit elektronischer Öffnungs- und Schließfunktion zur Verwendung mit Sanitärausstattungsgegenständen mit einer maximalen Spannung in Armaturgehäusen von 42 V Wechselstrom/72 V Gleichstrom. Diese Art Sanitärarmaturen kann mit jeder möglichen Stromversorgung betätigt werden, zum Beispiel Sammelleitung mit Transformator, Batterie und so weiter Durchfluss- und Temperaturregeleinrichtungen, die vor oder hinter der Sanitärarmatur eingebaut sind, fallen nicht in den Geltungsbereich dieser Norm. Diese Norm legt Anforderungen fest für: 1) Kennzeichnung, Identifizierung, Dichtheit, elektrische Sicherheit und Betriebssicherheit, mechanisches Verhalten und Beständigkeit gegen Druckstöße von Sanitärarmaturen mit elektronischer Öffnungs- und Schließfunktion; 2) maßliche und hydraulische Eigenschaften, Dauerfestigkeit, Beständigkeit gegen Druckstöße und das Geräuschverhalten; 3) Prüfverfahren, um diese Eigenschaften zu prüfen. Hinsichtlich möglicher nachteiliger Auswirkungen der in dieser Norm beschriebenen Produkte auf die Qualität des für den menschlichen Gebrauch bestimmten Wassers, wird auf Folgendes hingewiesen: 1) Diese Norm enthält keine Angaben darüber, ob das Produkt in den einzelnen Mitgliedsstaaten der EU oder der EFTA ohne Einschränkungen angewendet werden darf. 2) Es sollte beachtet werden, dass vorhandene nationale Vorschriften über die Verwendung und/oder Eigenschaften dieses Produktes gültig bleiben, bis entsprechende europäische Regelungen verabschiedet worden sind. Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 164 "Wasserversorgung" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR gehalten wird. An der Erarbeitung waren Experten des DIN-Arbeitsausschusses NA 003-02-01 AA "Sanitärarmaturen" beteiligt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 15091:2007-03 und DIN EN 15091 Berichtigung 1:2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Abschnitt Normative Verweisungen wurde aktualisiert; b) Abschnitt 3, Begriffe, wurde überarbeitet; c) 4.4, Schutz gegen Verunreinigungen, wurde geändert; d) 4.5, Anforderungen an das elektrische Verhalten, wurde geändert; e) 4.6, Anforderungen an die Dichtheit, wurde geändert; f) 4.7, Anforderungen an die Druckbeständigkeit - mechanisches Verhalten unter Druck, wurde geändert; g) Tabelle 5, Maße und Tabelle 9, Maße wurden geändert; h) 5.2, Maße wurde geändert; i) 5.4, Druckstoß wurde geändert; j) Tabelle 12, Maße des Versorgungsrohrs für die Prüfung des Druckstoßes wurde hinzugefügt; k) 5.5, Dauerfestigkeit wurde geändert; l) 5.6, Anforderungen an das Geräuschverhalten wurde geändert; m) 6.6, Hydraulische Eigenschaften wurde geändert; n) 6.7, Druckstoßmessung bei Urinal-Spülern wurde geändert; o) 6.8, Dauerfestigkeit wurde geändert; p) 7.5, Hydraulische Eigenschaften wurde geändert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 003-02-01 AA - Sanitärarmaturen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 164/WG 8 - Sanitärarmaturen 

Ausgabe 2014-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 117,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Maximilian Müller

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2208
Fax: +49 30 2601-42208

Zum Kontaktformular