NA 003

DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA)

Projekt

Sanitärarmaturen - Messung der Funktionsfähigkeit von Armaturen und Brausen

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt fest: - Definitionen - Installationsanweisungen - Anforderungen an Prüfeinrichtungen - Definitionen für Standardanwendungsfälle und zugehörige Maßnahmen für Prüfparameter - Wasserdurchflussmenge, Energieverbrauch pro Zeiteinheit - Spülleistung oder -komfort - Wasser- und Energieeffizienz - Abmessungs-, Dichtheits-, Druckbeständigkeits-, hydraulischen Leistungs-, mechanischen Festigkeits-, Dauerhaltbarkeits- und akustischen Eigenschaften, denen Armaturen, Duschen und Duschsysteme entsprechen müssen. Darüber hinaus legt sie folgende produktspezifische Parameter fest, z. B. - die Leistung in Abhängigkeit von der Druckänderung; - die Leistung der Wasserabsperrung; - die Leistung des Kaltstarts; - die Leistung der Temperaturunterbrechung; - die Differenz zwischen dem Durchfluss bei höchstem und niedrigstem Wasserdruck; - die Leistung des Thermostatventils; - die Leistung der elektronischen Armatur; - die Messung der Ausbreitungsfläche; - gegebenenfalls die Messung der Sprühkraft; - die Leistung von Durchflussreglern; - Prüfverfahren in Übereinstimmung mit den derzeit bestehenden Produktnormen für Geräte der Versorgungsart 1 zur Überprüfung der Eigenschaften. Bei den in dieser Europäischen Norm beschriebenen Prüfungen handelt es sich um Typprüfungen (Laborprüfungen) und nicht um Qualitätskontrollprüfungen, die während der Herstellung durchgeführt werden. Diese Europäische Norm gilt für Armaturen nach PN 10, die für Waschbecken, Küchen und Bidets bestimmt sind; sie gilt nicht für Duscharmaturen, da diese Produkte in Kombination mit einem Duschauslauf verwendet werden müssen; sie gilt nicht für Armaturen zum Füllen von Badewannen oder für die Wannenfüllfunktion von kombinierten Armaturen, da die üblichen Anwendungsfälle hohe Durchflussraten erfordern und die Wassermenge von der Wanne abhängt. Diese Europäische Norm gilt für Kopf- und Handbrausen zum Anschluss hinter der Absperreinrichtung des Sanitärapparates und für Duschsysteme nach PN 10, die in Räumen installiert werden, die der Körperhygiene dienen (Garderoben, Bäder usw.). Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Beginn

2022-01-25

WI

00164732

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 00164732

Projektnummer

00300739

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 003-02-01 AA - Sanitärarmaturen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 164/WG 8 - Sanitärarmaturen 

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Maximilian Müller

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2208
Fax: +49 30 2601-42208

Zum Kontaktformular