NA 121

DIN-Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS)

Norm [NEU]

DIN 8816
Werkzeugaufnahme mit Gewinde für Holzbearbeitungsmaschinen; Werkzeugschäfte und Spindelenden

Titel (englisch)

Threaded tool adaptors for wood working machines; tool shanks and spindle ends

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument ist anzuwenden für Werkzeuge und Spindeln für ein- und mehrspindlige Dübelloch-Bohrmaschinen und Handmaschinen, sowie für Dübelloch-Bohraggregate und Bohrgetriebevorsätze. Die konstruktiven Eigenheiten dieser Maschinen und deren Anwendungsbereich lassen die Beschränkung auf nur eine Form der Werkzeugschäfte beziehungsweise der Werkzeugaufnahmen am Spindelende nicht zu. Es sind drei verschiedene Aufnahmeformen festgelegt. Bei Form WZ und WK hat der Werkzeugschaft ein Außengewinde. Er wird bei Form WZ durch einen zylindrischen Ansatz zentriert und liegt mit einer Planfläche am Spindelende an. Werkzeugschäfte der Form WK werden im Innenkegel des Spindelendes zentriert. Bei Handmaschinen (Form WN) hat der Werkzeugschaft ein Innengewinde. Auf eine zusätzliche Zentrierung wird verzichtet. Regelausführung bei allen Werkzeugen ist rechtsschneidend. Für linksschneidende Werkzeuge ist auch die Befestigung mit Linksgewinde in dieser Norm enthalten. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 121-01-18 AA "Sägewerkzeuge und Sicherheit von Holzbearbeitungs-Werkzeugen" im DIN-Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS) erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 8816-1:1979-05 und der 2007-04 zurückgezogenen Norm DIN 8816-2:1979-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm-Inhalte aus DIN 8816-1 und der 2007-04 zurückgezogenen DIN 8816-2 zusammengefasst; b) Titel geändert; c) normative Verweisungen aktualisiert; d) Dokument redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 121-01-18 AA - Sägewerkzeuge und Sicherheit von Holzbearbeitungs-Werkzeugen 

Ausgabe 2021-04
Originalsprache Deutsch
Preis ab 44,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Jan Rösler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2815
Fax: +49 30 2601-42815

Zum Kontaktformular