NA 121

DIN-Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS)

Norm [AKTUELL]

DIN 10
Vierkante von Zylinderschäften für rotierende Werkzeuge

Titel (englisch)

Squares of parallel shanks for rotating tools

Einführungsbeitrag

Die Norm ist eine FWS-Grundlagen-Norm und gilt für Vierkante von Zylinderschäften an maschinenbetätigten und handbetätigten Werkzeugen wie Hand-Reibahlen, Hand-Kegelreibahlen, Gewindebohrer und Gewindefurcher.
Durch Erweiterung um die unteren Durchmesserbereiche von 1,06 bis 2,47 werden die Vierkantmaße, zum Beispiel für Hand-Reibahlen, nach DIN 206 berücksichtigt. Die bisherigen Durchmesserbereiche in DIN 10 bleiben unverändert bestehen.
Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 121-01-04 AA "Senker, Gewindebohrer und Schneideisen" im FWS erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 10:1997-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Tabelle 1 untere Durchmesserbereiche von 1,06 bis 2,47 aufnehmen; b) normative Verweisungen aktualisieren; c) Literaturhinweise aufgenommen; d) Norm redaktionell überarbeiten.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 121-01-04 AA - Gewindebohrer und Schneideisen 

Ausgabe 2009-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 38,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Jan Rösler

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2815
Fax: +49 30 2601-42815

Zum Kontaktformular