NA 121

DIN-Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS)

Norm [AKTUELL]

DIN 2189
Gewindefurcher mit abgesetztem Schaft (Überlaufbohrer) für Rohrgewinde G 1/16 bis G 1 - Maße

Titel (englisch)

Cold-forming taps for pipe threads G 1/16 to G 1 - Dimensions

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 121-01-04 AA (ehem. FWS-A 4) "Gewindebohrer und Schneideisen" erarbeitet und legt die Maße für Gewindefurcher mit abgesetztem Schaft (Überlaufbohrer) fest, die zur Herstellung von Rohrinnengewinde für nicht im Gewinde dichtende Verbindungen (Kurzzeichen G) nach DIN EN ISO 228-1 bestimmt sind. Es wurden nur Gewindefurcher für Rohrgewinde für nicht im Gewinde dichtende Verbindungen nach DIN EN ISO 228-1 festgelegt. Bei Rohrgewinde für im Gewinde dichtende Verbindungen nach DIN EN 10226-1 oder DIN 3858 kann das für Gewindefurchen typische Profil am Kerndurchmesser des Innengewindes (Gewindespitze nicht voll ausgeformt) Dichtprobleme hervorrufen.
Ein Hinweis auf die geänderte Bezeichnung der Schnellarbeitsstahlgruppen nach DIN ISO 11054 wird im Zusammenhang mit den technischen Lieferbedingungen nach DIN 2175 gegeben.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 2189:2000-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) Abschnitt 4, Absatz zu Bezeichnung der Schnellarbeitsstahlgruppen nach DIN ISO 11054 aufgenommen; c) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 121-01-04 AA - Gewindebohrer und Schneideisen 

Ausgabe 2008-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 31,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Jan Rösler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2815
Fax: +49 30 2601-42815

Zum Kontaktformular