NA 054

DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 12058-1
Kunststoffe - Bestimmung der Viskosität mit einem Kugelfall-Viskosimeter - Teil 1: Verfahren nach Höppler (ISO/FDIS 12058-1:2018); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 12058-1:2018

Titel (englisch)

Plastics - Determination of viscosity using a falling-ball viscometer - Part 1: Inclined-tube method (ISO/FDIS 12058-1:2018); German and English version prEN ISO 12058-1:2018

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt die allgemeinen Prinzipien eines Verfahrens zur Bestimmung der Viskosität von Polymeren oder Harzen in flüssigem emulgierten oder dispergiertem Zustand mit einem Kugelfallviskosimeter nach Höppler fest. Dieser Norm-Entwurf ist für die Anwendung auf Flüssigkeiten über einen Messbereich der Viskosität von 0,6 mPa*s bis 250 000 mPa*s (Temperaturbereich -20 °C bis +120 °C) vorgesehen, in dem sich Schubspannung und Schergeschwindigkeit proportional verhalten, das heißt die Viskosität ist unabhängig von der Schergeschwindigkeit. Dieses ideale Verhalten ist allgemein als Newton'sches Verhalten bekannt.
Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 054-01-03 AA "Physikalische, rheologische und analytische Prüfungen" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK) zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 12058-1:2002-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) Temperaturbereiche nun in Kelvin angegeben, c) Fußnoten in Anmerkungen umgewandelt; d) Norm redaktionell angepasst.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 054-01-03 AA - Physikalische, rheologische und analytische Prüfungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 249 - Kunststoffe 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 61/SC 5/WG 5 - Viskosimetrie 

Ausgabe 2018-05
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 57,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dr.

Matthias Müller

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2557
Fax: +49 30 2601-42557

Zum Kontaktformular