NA 021

DIN-Normenausschuss Eisen und Stahl (FES)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 10131
Kaltgewalzte Flacherzeugnisse ohne Überzug und mit elektrolytischem Zink- oder Zink-Nickel-Überzug aus weichen Stählen sowie aus Stählen mit höherer Streckgrenze zum Kaltumformen - Grenzabmaße und Formtoleranzen; Deutsche Fassung EN 10131:2006

Titel (englisch)

Cold rolled uncoated and zinc or zinc-nickel electrolytically coated low carbon and high yield strength steel flat products for cold forming - Tolerances on dimensions and shape; German version EN 10131:2006

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 10131:1992-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm gilt jetzt auch für kaltgewalzte Flacherzeugnisse elektrolytisch verzinkt (EN 10152) oder mit elektrolytisch abgeschiedenen Zink-Nickel Überzügen (EN 10271); b) Grenzabmaße der Dicke sind jetzt entsprechend der Mindeststreckgrenze in 4 Klassen angegeben; c) Ebenheitsabweichungen für Bleche sind entsprechend der Mindeststreckgrenze in 3 Klassen angegeben, die Ebenheitsabweichungen für normale Toleranzen wurden reduziert; f) Reduzierung der Geradheitstoleranz; g) Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 021-00-20-02 UA - Kaltgewalzte Flacherzeugnisse 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 459/SC 9 - Beschichtete und unbeschichtete Flacherzeugnisse für die Kaltumformung 

Ausgabe 2006-09
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 55,55 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing.

Robert Orosz

Sohnstr. 65
40237 Düsseldorf

Tel.: +49 211 6707-303

Ansprechpartner kontaktieren