NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Vornorm

DIN VDE V 0888-100-1-1 Berichtigung 1; VDE V 0888-100-1-1 Berichtigung 1:2018-02
Lichtwellenleiterkabel - Teil 100-1-1: Fachgrundspezifikation - Allgemeines - Kennzeichnung, Transport und Lagerung; Berichtigung 1

Titel (englisch)

Optical fibre cables - Part 100-1-1: Generic specification - General - Marking, transportation and storage; Corrigendum 1

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

Diese Vornorm ergänzt die Internationale Norm IEC 60794-1-1 (national übernommen als DIN EN 60794-1-1 (VDE 0888-100-1)) um nationale Kennzeichnung von Kabeln und Fasern und ist somit gültig für Lichtwellenleiterkabel (LWL-Kabel) für die Verwendung in Kommunikationseinrichtungen und in Einrichtungen, in denen ähnliche Verfahren angewendet werden, sowie für Kabel, in denen eine Kombination aus Lichtwellenleitern und elektrischen Leitern angewendet wird. Zweck dieser Vornorm ist die Vereinheitlichung der Kennzeichnung von LWL-Kabeln durch ein Typ-Kurzzeichen sowie Farbgebung und der Zählreihenfolge der Fasern in einer Bündelader. Gegenüber DIN EN 60794-1-1 Beiblatt 1 (VDE 0888-100-1 Beiblatt 1):2014-04 wurden die Anforderungen an Zugentlastungselemente und den Kabelmantel ergänzt. Die Berichtigung in Unterabschnitt 4.2 wurde erforderlich, da ohne Klammern die Eindeutigkeit des Buchstabencodes nicht gegeben wäre. Es könnte zu Verwechslungen kommen. Zuständig ist das DKE/UK 412.6 "Lichtwellenleiter und Lichtwellenleiterkabel" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 412.6 - Lichtwellenleiter und Lichtwellenleiterkabel 

Ausgabe 2018-02
Originalsprache Deutsch
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Thomas Sentko

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-209

Zum Kontaktformular