NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [AKTUELL]

DIN EN 62196-1; VDE 0623-5-1:2015-06
Stecker, Steckdosen, Fahrzeugkupplungen und Fahrzeugstecker - Konduktives Laden von Elektrofahrzeugen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 62196-1:2014, modifiziert); Deutsche Fassung EN 62196-1:2014

Titel (englisch)

Plugs, socket-outlets, vehicle connectors and vehicle inlets - Conductive charging of electric vehicles - Part 1: General requirements (IEC 62196-1:2014, modified); German version EN 62196-1:2014

Einführungsbeitrag

Für das kabelgebundene (konduktive) Laden von Elektrostraßenfahrzeugen werden Steckvorrichtungen benötigt, die eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen. Der vorliegende Teil 1 der Norm IEC 62196 beschreibt Anforderungen an dedizierte Steckvorrichtungen gemäß der in der Norm IEC 61851-1 beschriebenen Ladebetriebsarten 1 bis 4 für das Laden mit Wechsel- und Gleichspannungen. Die behandelten Aspekte des Teils 1 "Allgemeine Anforderungen" umfassen Eigenschaften und Betriebsbedingungen der Steckvorrichtungen zum Beispiel bezüglich Berührschutz, bevorzugten Bemessungswerten für Strom und Spannung sowie den Anforderungen an Kontakte für Signal- und Steuerzwecke. Weitere Anforderungen betreffen Prüfvorschriften. Die Festlegungen betreffen sowohl die Infrastrukturseite mit Steckdose und Stecker als auch die Fahrzeugseite mit Fahrzeugkupplung und Fahrzeugstecker. Somit stellt diese Norm wichtige Grundlagen zur Spezifikation einer interoperablen kabelgebundenen Ladeinfrastruktur für Elektrostraßenfahrzeuge zur Verfügung. Ergänzt wird der Teil 1 durch die (zukünftigen) Teile 2 und 3, die Festlegungen für die Hauptmaße für die Austauschbarkeit von Stift- und Buchsensteckvorrichtungen für das Laden mit Gleich- oder Wechselstrom treffen. Zuständig ist das DKE/UK 542.4 "Industriesteckvorrichtungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62196-1 (VDE 0623-5-1):2014-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Ergänzung der bevorzugten Bemessungs-Betriebsspannung von 1000 V Gleichspannung; b) Ergänzung des bevorzugten Bemessungsstroms von 80 A Gleichstrom; c) Ergänzung von Vorkehrungen für eine kombinierte Schnittstelle Wechselstrom/Gleichstrom; d) Beschreibung von Gleichstromkonfigurationen (zuvor in Vorbereitung); e) Ergänzung der Anforderungen betreffend des Verriegelungsmechanismus, der Verriegelung und der Rastvorrichtung; f) Ergänzung einer Prüfung für Steckvorrichtungen, die für das Schließen und Unterbrechen eines Stromkreises unter Last nicht geeignet sind; g) Ergänzung der Anforderungen und Prüfungen für Isolierschutzkappen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 542.4 - Industriesteckvorrichtungen 

Ausgabe 2015-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 140,87 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Stephan Kieselbach

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-428

Zum Kontaktformular