NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 61938
Multimedia Systeme - Leitfaden für empfohlene Charakteristika analoger Schnittstellen zur Erreichung von Kompatibilität (IEC 61938:2013); Deutsche Fassung EN 61938:2013

Titel (englisch)

Multimedia systems - Guide to the recommended characteristics of analogue interfaces to achieve interoperability (IEC 61938:2013); German version EN 61938:2013

Einführungsbeitrag

Die erste Ausgabe der IEC 61938 stammte aus den Normen IEC 60268-15, IEC 60574-4 und IEC 60933-1 und aus entsprechenden Vorschlägen, die bis zu dem Zeitpunkt dieser Überarbeitung eingereicht waren. Die IEC 60268-15 war die erste Norm, die den Begriff "Kompatibilität" erwähnte - die Fähigkeit, Geräte verschiedener Hersteller zu einem System zusammenzustellen mit völliger Verträglichkeit an jeder "Schnittstelle". Aber der Zweck, die Terminologie und die Auswirkungen der IEC 61938 werden häufig missverstanden und die IEC 61938 wird als eine Leistungsnorm (en: performance standard) betrachtet, was niemals beabsichtigt war. Das Ziel dieser Überarbeitung ist, den Zweck dieser Norm durch Verwendung weit verbreiteter Begriffe im Titel und im Text leicht verständlich zu machen. Die Besonderheiten der Überarbeitung sind: a) Vereinheitlichung und Gestaltung vorhandener ähnlicher Normen einschließlich aktueller eingereichter Vorschläge; b) das Konzept eines "allgemeinen Eingangs/Ausgangs". Zuständig ist das DKE/K 742 "Audio-, Video- und Multimediasysteme, -geräte und -komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61938:1997-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Haupt-Titel wurde geändert in: Multimedia Systeme - Leitfaden für empfohlene Charakteristika analoger Schnittstellen zur Erreichung von Kompatibilität; b) der Anwendungsbereich wurde dem Titel angepasst; c) eine neue Einleitung wurde hinzugefügt. Die Notwendigkeit der oben genannten Überarbeitung ist in der Einleitung erläutert; d) die Werte in jeder Tabelle wurden in Bezug auf den Stand der Technik gewählt und stellen bewährte Praktiken aus der Industrie dar; e) eine Versorgung über Stecker und eine Soundkarten-Speisung wurden hinzugefügt; f) ein neuer Unterabschnitt 12.3 wurde erstellt: Kompatibilität tragbarer Audio-Kopfhörer/-Ohrhörer und tragbarer Audiogeräte; g) ein neuer Anhang A, der die Paarung und Abschirmung von Leitern beschreibt, wurde hinzugefügt; h) ein neuer Anhang B, der die Phantomspeisungsvarianten für spezielle Anwendungen beschreibt, wurde ebenfalls hinzugefügt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 742 - Audio-, Video- und Multimediasysteme, -geräte und -komponenten 

Ausgabe 2015-01
Originalsprache Deutsch
Preis ab 117,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Gerhard Henninger

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 160 97848088

Zum Kontaktformular