NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [AKTUELL]

DIN EN 62074-1; VDE 0885-600:2014-09
Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Lichtwellenleiter-WDM-Bauteile - Teil 1: Fachgrundspezifikation (IEC 62074-1:2014); Deutsche Fassung EN 62074-1:2014

Titel (englisch)

Fibre optic interconnecting devices and passive components - Fibre optic WDM devices - Part 1: Generic specification (IEC 62074-1:2014); German version EN 62074-1:2014

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 62074 gilt für Lichtwellenleiter-Wellenlängenmultiplex-(WDM-)Bauteile. Diese besitzen die folgenden allgemeinen Eigenschaften: - Sie sind passiv, das heißt sie enthalten keine optoelektronischen oder sonstigen Wandlerelemente; sie dürfen jedoch eine Temperaturregelung nur zum Zwecke der Kennwertstabilisierung des Bauteils benutzen; optische Schaltfunktionen sind ausgeschlossen. - Sie besitzen drei oder mehr Anschlüsse für den Eintritt und/oder Austritt der optischen Leistung und verteilen die optische Leistung in vorbestimmter Weise wellenlängenabhängig auf diese Anschlüsse. - Die Anschlüsse sind Lichtwellenleiter oder Lichtwellenleiter-Steckverbinder. Diese Norm legt einheitliche Anforderungen für Folgendes fest: - optische, mechanische und umweltbezogene Eigenschaften. Zuständig ist das DKE/UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62074-1:2010-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) wesentliche Aktualisierungen der Definitionen; b) hinzufügen der Anhänge C bis G, Beispiele für technische Informationen betreffs WDM-Bauteilen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 412.7 - LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten 

Ausgabe 2014-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 100,89 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Thomas Sentko

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-209

Ansprechpartner kontaktieren