NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 55032 Berichtigung 1; VDE 0878-32 Berichtigung 1:2013-04
Elektromagnetische Verträglichkeit von Multimediageräten und -einrichtungen - Anforderungen an die Störaussendung (CISPR 32:2012 + Cor. 1:2012 + Cor. 2:2012); Deutsche Fassung EN 55032:2012, Berichtigung zu DIN EN 55032 (VDE 0878-32):2012-12; Deutsche Fassung EN 55032:2012/AC:2012

Titel (englisch)

Electromagnetic compatibility of multimedia equipment - Emission requirements (CISPR 32:2012 + Cor. 1:2012 + Cor. 2:2012); German version EN 55032:2012, Corrigendum to DIN EN 55032 (VDE 0878-32):2012-12; German version EN 55032:2012/AC:2012

Einführungsbeitrag

Diese Berichtigung enthält die Deutsche Fassung des Corrigendums EN 55032:2012/AC:2012 zur Europäischen Norm EN 55032:2012. Sie dient der Verlängerung des spätesten Datums für die Zurückziehung entgegenstehender nationaler Normen (dow) um zwei Jahre auf 2017-05-03. Die Norm gilt für die Begrenzung der hochfrequenten Störaussendung (beziehungsweise Funk-Entstörung) von Multimediageräten und -einrichtungen und legt die entsprechenden Grenzwerte und Messverfahren fest. Zu den von der Norm betroffenen Geräten beziehungsweise Einrichtungen gehören Einrichtungen der Informationstechnik, Audio- und Videogeräte, Ton- und Fernseh-Rundfunkempfänger und verwandte Geräte der Unterhaltungselektronik, Lichtsteuereinrichtungen für Unterhaltungszwecke sowie Kombinationen davon. Für die genannten Geräte beziehungsweise Einrichtungen gelten entsprechend ihren jeweiligen Anwendungsbereichen parallel auch die Internationalen Normen CISPR 13 und CISPR 22 beziehungsweise die Europäischen Normen EN 55013 und EN 55022, wobei eine Übergangsfrist von 5 Jahren festgelegt wurde. Somit fallen - parallel zu der vorliegenden Norm - Ton- und Fernseh-Rundfunkempfänger und verwandte Geräte der Unterhaltungselektronik weiterhin auch in den Anwendungsbereich der CISPR 13 beziehungsweise EN 55013 und Einrichtungen der Informationstechnik (ITE) verbleiben weiterhin auch im Anwendungsbereich der CISPR 22 beziehungsweise EN 55022. Die Anforderungen der EN 55032:2012 dienen der Begrenzung der hochfrequenten Störaussendung über das Gehäuse (Störstrahlung) und an den einzelnen Anschlüssen wie Stromversorgungsanschlüssen, analogen und digitalen Datenanschlüssen, Anschlüssen für leitungsgebundene Netze, Antennenanschlüsse. Festlegungen der Internationalen Normen CISPR 13 und CISPR 22 sind in diese Norm eingeflossen. Zuständig ist der GAK 767.15.17 "EMV für Multi-Media-Einrichtungen (EMV für MME)" unter den Dächern des UK 767.15 "EMV von Ton- und Fernseh-Rundfunkempfängern" und des UK 767.17 "EMV von Einrichtungen der Informationsverarbeitungs- und Telekommunikationstechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 767.17 - EMV von Multimediageräten und -einrichtungen 

Ausgabe 2013-04
Originalsprache Deutsch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Klaus-Peter Bretz

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 170 9118362
Fax: +49 69 6308-9220

Ansprechpartner kontaktieren