NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [AKTUELL]

DIN EN 62109-2; VDE 0126-14-2:2012-04
Sicherheit von Leistungsumrichtern zur Anwendung in photovoltaischen Energiesystemen - Teil 2: Besondere Anforderungen an Wechselrichter (IEC 62109-2:2011); Deutsche Fassung EN 62109-2:2011

Titel (englisch)

Safety of power converters for use in photovoltaic power systems - Part 2: Particular requirements for inverters (IEC 62109-2:2011); German version EN 62109-2:2011

Einführungsbeitrag

Der vorliegende Teil 2 von IEC 62109 enthält Anforderungen an netzinteraktive und eigenständige Wechselrichter. Diese Betriebsmittel besitzen möglicherweise gefährliche Eingangsquellen und Ausgangsstromkreise, interne Komponenten sowie Merkmale und Funktionen, die andere Anforderungen an die Sicherheit stellen als die in Teil 1 (IEC 62109-1:2010) angegebenen Betriebsmittel. Behandelt werden besondere Sicherheitsanforderungen für Gleichstrom-Wechselstrom-Umrichter (Wechselrichter) sowie Produkte, die zusätzlich zu anderen Funktionen Wechselrichterfunktionen besitzen oder ausführen, wobei die Wechselrichter zur Anwendung in photovoltaischen Energiesystemen vorgesehen sind. Wechselrichter nach der vorliegenden Norm können netzinteraktive Wechselrichter, eigenständige Wechselrichter oder Wechselrichter mit mehreren Betriebsarten sein, die von einem einzigen Photovoltaikmodul oder von mehreren Photovoltaikmodulen in verschiedenen Anlagenanordnungen versorgt werden können und für den Einsatz in Verbindung mit Batterien oder anderen Formen von Energiespeichern vorgesehen sind. Die Erfüllung der entsprechenden Anforderungen muss bei Wechselrichtern mit mehreren Funktionen oder Betriebsarten für jede dieser Funktionen oder Betriebsarten beurteilt werden. Die vorliegende Norm behandelt keine Anforderungen an die Netzkopplung von netzinteraktiven Wechselrichtern. Die vorliegende Norm enthält speziell für netzgebundene Wechselrichter geltende Sicherheitsanforderungen, die den Sicherheitsaspekten einiger vorhandener nationaler Normen für die Netzkopplung gleichen. Anwender dieser Norm sollten sich bewusst sein, dass bei der Rechtsprechung, die die Netzkopplung von Wechselrichtern erlaubt, nationale oder lokale Anforderungen erfüllt werden müssen. Zuständig ist das K 373 "Photovoltaische Solarenergie-Systeme" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN V VDE V 0126-1-1 (VDE V 0126-1-1):2006-02 und DIN V VDE V 0126 1 1/A1 (VDE V 0126 1 1/A1):2012-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Anforderungen zur "Funktionalen Sicherheit" und zur "Fehlerstromüberwachung" werden teilweise durch die Anforderungen in 4.4 zur "Prüfung unter Einzelfehlerbedingungen" und in 4.8 "Zusätzliche Prüfungen für netzgekoppelte Wechselrichter" ersetzt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 373 - Photovoltaische Solarenergie-Systeme 

Ausgabe 2012-04
Originalsprache Deutsch
Preis ab 74,65 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dominika Radacki

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-249

Zum Kontaktformular