NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 61000-3-2 Berichtigung 1; VDE 0838-2 Berichtigung 1:2011-06
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 3-2: Grenzwerte - Grenzwerte für Oberschwingungsströme (Geräte-Eingangsstrom kleiner gleich 16 A je Leiter) (IEC 61000-3-2:2005 + A1:2008 + A2:2009); Deutsche Fassung EN 61000-3-2:2006 + A1:2009 + A2:2009, Berichtigung zu DIN EN 61000-3-2 (VDE 0838-2):2010-03

Titel (englisch)

Electromagnetic compatibility (EMC) - Part 3-2: Limits - Limits for harmonic current emissions (equipment input current less equal 16 A per phase) (IEC 61000-3-2:2005 + A1:2008 + A2:2009); German version EN 61000-3-2:2006 + A1:2009 + A2:2009, Corrigendum to DIN EN 61000-3-2 (VDE 0838-2):2010-03

Einführungsbeitrag

Diese Berichtigung ersetzt in DIN EN 61000-3-2 (VDE 0838-2):2010-03, 7.3 b) und C.5.3 an entsprechenden Stellen den Begriff "Beleuchtungsregler" durch "Vorrichtung zur Helligkeitssteuerung". Die Norm enthält Festlegungen zur Begrenzung der Oberschwingungsströme, die von elektrischen und elektronischen Geräten mit einem Eingangsstrom < 16 A je Leiter, die zum Anschluss an ein öffentliches Niederspannungs-Stromversorgungsnetz vorgesehen sind, in Letzterem verursacht werden. Zuständig ist das UK 767.1 "Niederfrequente leitungsgeführte Störgrößen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 767.1 - Niederfrequente leitungsgeführte Störgrößen 

Ausgabe 2011-06
Originalsprache Deutsch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Klaus-Peter Bretz

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 170 9118362
Fax: +49 69 6308-9220

Zum Kontaktformular