NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 50173-1
Informationstechnik - Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlagen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen; Deutsche Fassung EN 50173-1:2007 + A1:2009

Titel (englisch)

Information technology - Generic cabling systems - Part 1: General requirements; German version EN 50173-1:2007 + A1:2009

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Struktur und die Konfiguration der primären und sekundären Teilsysteme der Verkabelung einer Kommunikationskabelanlage an die in den anderen Normen der Reihe EN 50173 festgelegten Arten von Standorten fest, außerdem die Leistungsanforderungen an die Übertragungsstrecken zur Unterstützung der Normen der Reihe EN 50173, die Leistungsanforderungen an die Verkabelungsstrecken zur Unterstützung der Normen der Reihe EN 50173, Beispielausführungen der primären und sekundären Teilsysteme der Verkabelung zur Unterstützung der Normen der Reihe EN 50173 und die Anforderungen an das Leistungsvermögen der Komponenten zur Unterstützung der Normen der Reihe EN 50173. Diese Norm enthält die Änderung 1:2009 zur EN 50173-1, in der unter anderem die Anforderungen an Übertragungsstrecken der Klassen EA bis 500 MHz und FA bis 1 000 MHz festgelegt und Festlegungen für RuK-Übertragungsstreckenklassen modifiziert sowie die unterstützten Netzanwendungen aktualisiert werden. Zuständig ist das GUK 715.3 "Informationstechnische Verkabelung von Gebäudekomplexen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50173-1:2007-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme neuer Begriffe und zugehöriger Abkürzungen in Abschnitt 3 in Hinblick auf neue Übertragungsstreckenklassen EA und FA; b) Aufnahme der Formeln und Grenzwerte für Übertragungsstrecken der Klassen EA und FA bei charakteristischen Frequenzen (5.2 und Anhang B.1); c) Aufnahme von Anforderungen an die Parameter "Fremd-Nahnebensprechdämpfung" und "Dämpfungs-Fremdfernnebensprechdämpfungs-Verhältnis" (5.2); d) Korrektur der Einfügedämpfung von Übertragungsstrecken der Klasse RuK (Rundfunk- und Kommunikationstechnik) (5.2.3.3); e) Korrektur der Dämpfung von Lichtwellenleiterübertragungsstrecken (5.2.4.2); f) geänderte Anforderungen an die Dämpfung von Lichtwellenleiterkabeln mit Kunststofffasern (7.7.2); g) Aktualisierung der unterstützten Netzanwendungen für symmetrische Kupferverkabelung, koaxiale Verkabelung und Lichtwellenleiterverkabelung; h) Aufnahme eines informativen Anhanges H "Akronyme für symmetrische Kabel"; i) redaktionelle Anpassungen inklusive der Aktualisierung der normativen Verweisungen und Literaturhinweise.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/GUK 715.3 - Informationstechnische Verkabelung von Gebäudekomplexen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CLC/TC 215 - Elektrotechnische Aspekte von Telekommunikationseinrichtungen 

Ausgabe 2010-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 288,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing.

Thomas H. Wegmann

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-315

Zum Kontaktformular