NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 61202-1; VDE 0885-550:2010-05
Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Lichtwellenleiter-Isolatoren - Teil 1: Fachgrundspezifikation (IEC 61202-1:2009); Deutsche Fassung EN 61202-1:2009

Titel (englisch)

Fibre optic interconnecting devices and passive components - Fibre optic isolators - Part 1: Generic specification (IEC 61202-1:2009); German version EN 61202-1:2009

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der DIN EN 61202 ist eine Fachgrundspezifikation und richtet sich an Hersteller und Kunden von Lichtwellenleiter-Isolatoren. Sie fördert dadurch die Kompatibilität zwischen den Produkten zur Aufnahme der beschriebenen Bauelemente. Die Norm definiert Begriffe, macht Vorgaben zur Klassifikation und gibt Anregungen zur Kennzeichnung und Verpackung. Bauartspezifikationen können anhand dieser Norm entwickelt werden. Die Norm verweist unter anderem auf die Reihe DIN EN 61754 (Optisches Interface) und DIN EN 61300 (Grundlegende LWL Mess- und Prüfverfahren). Zuständig ist das UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61202-1:2001-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Neuordnung der Klassifizierung; b) Detaillierung der Dokumentation; c) Erweiterung der Anhänge.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 412.7 - LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten 

Ausgabe 2010-05
Originalsprache Deutsch
Preis ab 64,76 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Thomas Sentko

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-209

Zum Kontaktformular