NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [AKTUELL]

DIN EN 50176; VDE 0147-101:2010-04
Stationäre Ausrüstung zum elektrostatischen Beschichten mit entzündbaren flüssigen Beschichtungsstoffen - Sicherheitsanforderungen; Deutsche Fassung EN 50176:2009

Titel (englisch)

Stationary electrostatic application equipment for ignitable liquid coating material - Safety requirements; German version EN 50176:2009

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt Anforderungen für stationäre Ausrüstungen zum elektrostatischen Beschichten mit entzündbaren und schwer entzündbaren flüssigen Beschichtungsstoffen für den Einsatz in explosionsfähigen Atmosphären, die durch ihre eigene Sprühwolke erzeugt werden, fest. Hierbei wird unterschieden zwischen Sprühsystemen, die aufgrund ihrer Konstruktion den Anforderungen von EN 50050 entsprechen und solchen, für die höhere Entladeenergien und/oder Stromstärken vorgesehen sind. Zuständig ist das K 239 "Elektrostatische Sprühanlagen und -einrichtungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50176 (VDE 0147-101):1997-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung desTitels der Norm; b) Unterteilung der Gefahren in "Gefährdungen durch Explosion" und "Elektrische Gefährdungen"; c) Verweis auf DIN EN 12215 in Bezug auf Anforderungen an Lackierkabinen für flüssige Beschichtungsstoffe; d) Erweiterung der Definitionen; e) Anpassung an die Sicherheitsanforderungen der EG-Richtlinie 94/9/EG (ATEX); f) Anwendung des Sicherheits-lntegritätslevel 2 nach DIN EN 62061 (VDE 0113 30); g) Festlegung von Anforderungen an Sprühsysteme der Kategorie 3G; h) Festlegung von Anforderungen an die "spannungsgesteuerte und spannungskonstante Betriebsart" und die "stromkonstante Betriebsart"; i) Festlegung von Besonderen Anforderungen an Sprühsysteme der Kategorie 2G; j) Festlegung von Anforderungen bezüglich der Sprühbereiche; k) Anpassung der Prüfungen an die Kategorien der Sprühsysteme; l) Festlegung besonderer Prüfanforderungen mit bewegter Elektrode, Abschnitt 6.3; m) Überarbeitung der Angaben in der Benutzerinformation, Abschnitt 7; n) Festlegung einer geänderten Kennzeichnung unter Berücksichtigung der Applikation von flüssigen Beschichtungsstoffen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 239 - Elektrostatische Sprühanlagen und -einrichtungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CLC/SC 31-8 - Elektrostatische Sprühanlagen und -einrichtungen 

Ausgabe 2010-04
Originalsprache Deutsch
Preis ab 71,82 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Peter Haß

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-247
Fax: +49 69 6308-9247

Ansprechpartner kontaktieren