NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [AKTUELL]

DIN VDE 0855-300; VDE 0855-300:2008-08
Funksende-/-empfangssysteme für Senderausgangsleistungen bis 1 kW - Teil 300: Sicherheitsanforderungen

Titel (englisch)

Transmitting/receiving systems for transmitter RF output power up to 1 kW - Part 300: Safety requirements

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt die Sicherheitsanforderungen für stationäre Anlagen und Geräte fest, die vorwiegend für das kombinierte Senden und Empfangen von Signalen mit Sender-HF-Ausgangsleistungen bis 1 kW, gemessen am Ausgang des Senders, ausgelegt sind. Soweit anwendbar, gilt diese Norm ebenso für transportable Betriebsstätten.
In der redaktionell überarbeiteten Neuausgabe wurden gegenüber der Vorgängerausgabe DIN VDE 0855-300 (VDE 0855-300):2002-07 technisch geändert: Festlegungen zum Potentialausgleich, Schutz gegen Berührung und Annäherung an elektrische Verteilsysteme, Schutz gegen atmosphärische Überspannungen, Anforderungen an die mechanische Festigkeit.
Für die Norm ist das DKE/K 735 "Kabelnetze und Antennen für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste" zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN VDE 0855-300 (VDE 0855-300):2002-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Überarbeitung (z. B. konsequente Verwendung des Begriffs "Begriff Funksende-/-empfangssysteme"); b) Aktualisierung Abschnitt 1 "Anwendungsbereich"; c) Aktualisierung der normativen Verweise ; d) Überarbeitung Abschnitt 6 "Potentialausgleich", Abschnitt 9 "Schutz gegen Berührung an elektrische Verteilsysteme"; e) Überarbeitung Abschnitt 12 "Schutz gegen atmosphärische Überspannungen ..." unter besonderer Berücksichtigung der neu herausgegebenen Blitzschutznormen; f) Abschnitt 13 "Mechanische Festigkeit" wurde neu formuliert und alte Festlegungen gestrichen. Die Installation von Antennenanlagen ist in der Regel im Zusammenwirken mit anderen Netzen zu betrachten. DIN EN 50083 Beiblatt 1 (VDE 0855 Beiblatt 1) gibt Hinweise auf Ursachen und Lösungen von Problemen, die bei der Verbindung unterschiedlicher Netze und durch den Betrieb von Geräten entstehen können. Die Normen der Reihe DIN VDE 0855 (bzw. DIN EN 50083) bestehen aus den Normen mit dem gemeinsamen Titel Kabelnetze für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste  - DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1), Teil 11: Sicherheitsanforderungen - DIN EN 50083-2 (VDE 0855-200), Teil 2: Elektromagnetische Verträglichkeit von Geräten - DIN EN 50083-3 (VDE 0855-3), Teil 3: Aktive Breitbandgeräte für koaxiale Kabelnetze - DIN EN 50083-4 (VDE 0855-4), Teil 4: Passive Breitbandgeräte für koaxiale Kabelnetze - DIN EN 50083-5 (VDE 0855-5), Teil 5: Geräte für Kopfstellen - DIN EN 60728-6 (VDE 0855-6), Teil 6: Optische Geräte - DIN EN 50083-7 (VDE 0855-7), Teil 7: Systemanforderungen - DIN EN 50083-8 (VDE 0855-8), Teil 8: Elektromagnetische Verträglichkeit von Kabelnetzen - DIN EN 50083-9 (VDE 0855-9), Teil 9: Schnittstellen für CATV-/SMATV-Kopfstellen und vergleichbare professionelle Geräte für DVB/MPEG-2-Transportströme - DIN EN 50083-10 (VDE 0855-10), Teil 10: Rückkanal-Systemanforderungen - DIN EN 50083 Beiblatt 1 (VDE 0855 Beiblatt 1), Leitfaden für den Potentialausgleich in vernetzten Systemen sowie - DIN VDE 0855-300 (VDE 0855-300), Funksende-/-empfangssysteme für Senderausgangsleistungen bis 1 kW - Teil 300: Sicherheitsanforderungen

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 735 - Kabelnetze und Antennen für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste 

Ausgabe 2008-08
Originalsprache Deutsch
Preis ab 72,05 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Thomas H. Wegmann

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-315

Zum Kontaktformular