NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf

DIN EN IEC 61968-5
Integration von Anwendungen in Anlagen der Elektrizitätsversorgung - Systemschnittstellen für Netzführung - Teil 5: Optimierung dezentraler Energie (IEC 57/2091/FDIS:2019); Englische Fassung FprEN IEC 61968-5:2019

Titel (englisch)

Application integration at electric utilities - System interfaces for distribution management - Part 5: Distributed energy optimization (IEC 57/2091/FDIS:2019); English version FprEN IEC 61968-5:2019

Einführungsbeitrag

Die Schnittstellen für die Hauptelemente der Schnittstellenarchitektur für Verteilnetzmanagementsysteme (DMS) sind in der Norm IEC 61968 definiert. Teil 1: Schnittstellenarchitektur und allgemeine Anforderungen, identifiziert und etabliert Anforderungen für eine genormte Schnittstelle basierend auf dem Schnittstellen-Referenz-Modell (en: Interface Reference Model; IRM). Teile 3 bis 9 dieser Norm definieren die Schnittstellen, die für jede große durch das Schnittstellen-Referenz-Modell beschriebene Geschäftsfunktion relevant sind. Zuständig ist das DKE/K 952 "Netzleittechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 952 - Netzleittechnik 

Ausgabe 2019-10
Originalsprache Englisch
Preis ab 135,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Kosslers

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-322
Fax: +49 69 6308-9253

Ansprechpartner kontaktieren