NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf

DIN IEC 60335-2-89; VDE 0700-89:2019-04
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-89: Besondere Anforderungen für gewerbliche Kühl-/Gefriergeräte mit eingebautem oder getrenntem Verflüssigersatz oder Motorverdichter (IEC 61C/732/CDV:2018); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-89: Particular requirements for commercial refrigerating appliances with an incorporated or remote refrigerant unit or compressor (IEC 61C/732/CDV:2018); Text in German and English

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält den Text des internationalen Schriftstücks IEC 61C/732/CDV für die zukünftige 6. Ausgabe IEC 60335-2-89. Der Text wurde an die Ausgabe 5.2:2016-05 der IEC 60335-1 angeglichen. Die wesentliche Änderung ist die Ergänzung von zusätzlichen Anforderungen für Geräte, deren Füllmenge an brennbarem Kühlmittel 150 g innerhalb jedes Kühlkreislaufs übersteigt. Die Unterabschnitte 7.1, 22.116, 22.117, 22.118, 22.119 und 22.120 sowie Anhang CC wurden diesbezüglich geändert oder ergänzt. Darüber hinaus wurden in den Unterabschnitten 5.7, 7.1, 11.8, 19.102 Anforderungen für gewerbliche Eisbereiter ergänzt. Die Installation von Geräten mit getrenntem Kältemittelsatz oder Motorverdichter wurde präzisiert (Unterabschnitte 5.10 und 11.2). Anweisungen zur Installation von Geräten mit getrenntem Kältemittelsatz, die ein transkritisches Kühl-/Gefriersystem einsetzen, wurden dem Unterabschnitt 7.12.1 hinzugefügt. Der Anhang AA wurde geändert, um Motoren einzuschließen, die mit einer von der Bemessungsspannung des Geräts verschiedenen Spannung versorgt werden sowie Anhang BB aktualisiert, um ihn mit der neuesten Ausgabe von IEC 60079-15 abzugleichen. Die Internationale Norm IEC 60335-2-89 legt Sicherheitsanforderungen für elektrisch betriebene gewerbliche Kühl-/Gefriergeräte fest, die einen eingebauten Motorverdichter besitzen oder die in zwei Einheiten zum Zusammenbau entsprechend den Herstellanweisungen als Einzelgerät (Split-System) geliefert werden. Beispiele solcher Geräte sind: - Ausstellungs- und Lagerungs-Kühlgeräte; - gekühlte Rollcontainer; - Bedientheken und Selbstbedienungstruhen; - Gebläse-Kühl- und Gefriereinrichtungen. Sie gilt für gewerbliche Kühlschränke und Gefrierschränke, die für die Ausstellung von Nahrungsmitteln, einschließlich dem Einzelhandelsverkauf von Getränken, verwendet werden. Der gewerbliche Gebrauch der Kühl-/Gefriergeräte ist zum Beispiel deren Verwendung in Restaurants, Kantinen, Krankenhäusern und in gewerblichen Betrieben wie Bäckereien, Fleischereien, Supermärkten und so weiter. Zuständig ist das DKE/UK 511.5 "Geräte mit kältetechnischen Systemen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60335-2-89 (VDE 0700-89):2018-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Text wurde mit Ausgabe 5.2 von Teil 1 abgeglichen; b) Anforderungen für gewerbliche Eisbereiter wurden hinzugefügt (5.7, 7.1, 11.8, 19.102); c) die Installation von Geräten mit getrenntem Kältemittelsatz oder Motorverdichter wurde klarer dargestellt (5.10, 11.2); d) Anweisungen zur Installation von Geräten mit getrenntem Kältemittelsatz, die ein transkritisches Kühl-/Gefriersystem einsetzen, wurden hinzugefügt (7.12.1); e) zusätzliche Anforderungen für Geräte, deren Füllmenge an brennbarem Kühlmittel 150 g innerhalb jedes Kühlkreislaufs übersteigt, wurden hinzugefügt (7.1, 22.116, 22.117, 22.118, 22.119, 22.120, Anhang CC); f) Anhang AA wurde geändert, um Motoren einzuschließen, die mit einer von der Bemessungsspannung des Geräts verschiedenen Spannung versorgt werden; g) Anhang BB wurde aktualisiert, um ihn mit der neuesten Ausgabe von IEC 60079-15 abzugleichen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 511.5 - Geräte mit kältetechnischen Systemen 

Ausgabe 2019-04
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 41,16 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Thomas Brüggemann

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 170 9118334
Fax: +49 69 6308-9371

Zum Kontaktformular