NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf

DIN EN 61400-6; VDE 0127-6:2017-11
Windenergieanlagen - Teil 6: Auslegungsanforderungen an Türme und Fundamente (IEC 88/619/CDV:2017); Deutsche Fassung prEN 61400-6:2017

Titel (englisch)

Wind energy generation systems - Part 6: Tower and foundation design requirements (IEC 88/619/CDV:2017); German version prEN 61400-6:2017

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 61400 legt Anforderungen und allgemeine Prinzipien fest, die bei der Bewertung der strukturellen Integrität von Tragwerken von Windenergieanlagen auf dem Festland (einschließlich Fundamenten) anzuwenden sind. Der Anwendungsbereich umfasst die geotechnische Bewertung des Bodens für allgemeine oder standortspezifische Zwecke. Die Festigkeit von allen mit der Rotor-Gondel-Baugruppe verbundenen Flansch und Verbindungssystemen (einschließlich der Verbindung zum Gierlager) muss nach diesem Norm-Entwurf oder nach IEC 61400-1 ausgelegt und dokumentiert werden. Dieser Norm-Entwurf wurde zur Auslegung von Türmen und Fundamenten von Windenergieanlagen (WEA) auf dem Festland erarbeitet; er baut auf den Auslegungskriterien von IEC 61400-1 auf und ergänzt diese. Damit wird ein vollständiger Satz von technischen Anforderungen an die strukturelle und geotechnische Auslegung zur Verfügung gestellt. Die Anforderungen gelten auch für die durch IEC 61400-2 erfassten Windenergieanlagen. Die Auslegung von tragenden Strukturen auf offener See ausgerichtet, wird in einem weiteren Teil erarbeitet und somit zu IEC 61400-3 ergänzt. Zuständig ist das DKE/K 383 "Windenergieanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 383 - Windenergieanlagen 

Ausgabe 2017-11
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 98,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Alexander Nollau

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-223
Fax: +49 69 6308-9223

Zum Kontaktformular