NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 61869-6; VDE 0414-9-6:2013-04
Messwandler - Teil 6: Zusätzliche allgemeine Anforderungen an leistungsarme Messwandler (IEC 38/443/CDV:2012); Deutsche Fassung FprEN 61869-6:2012

Titel (englisch)

Instruments transformers - Part 6: Additional general requirements for Low Power Instrument Transformers (IEC 38/443/CDV:2012); German version FprEN 61869-6:2012

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf ist neben IEC 61869-1 ein weiterer Produktgruppen-Norm-Entwurf in der Normenreihe IEC 61869. Er enthält zusätzliche allgemeine Anforderungen an Kleinsignal-Messwandler, die aus einer Anordnung aus einem oder mehreren Strom- oder Spannungssensor(en) bestehen. Diese Kleinsignal-Messwandler können an Übertragungssysteme und Sekundärumsetzer angeschlossen sein, die zur Übertragung eines analogen oder digitalen Informationssignals an Messgeräte, Elektrizitätszähler, Schutzeinrichtungen oder Steuergeräte vorgesehen sind. Sie werden in Wechselstromanwendungen mit Bemessungsfrequenzen von 15 Hz bis 100 Hz oder auch in Gleichstromanwendungen eingesetzt. Dieser Produktgruppen-Norm-Entwurf ist gemeinsam mit IEC 61869-1 in Ergänzung zur jeweiligen spezifischen Produkt-Norm anzuwenden. Die Beschreibung des digitalen Ausgabeformats der Messwandler wird in diesem Norm-Entwurf nicht behandelt. Es wird der digitale Fehler festgelegt. Die anderen Kennwerte der digitalen Schnittstelle für Messwandler werden in IEC 61869-9 als eine Anwendung der horizontalen Normen-Reihe IEC 61850 genormt, die die Architektur von Kommunikationsebenen in Unterstationen im Einzelnen betrachtet. In diesem Norm-Entwurf werden zusätzliche Anforderungen aufgrund der Bandbreite in Betracht gezogen. Die Genauigkeitsanforderungen bei Oberschwingungen und die Anforderungen an das Anti-Aliasing-Filter werden im normativen Anhang 6A angegeben. In nachfolgendem Bild 1 wird das allgemeine Blockschaltbild eines Kleinsignal-Messwandlers dargestellt. Die angewendete Technik entscheidet darüber, welche Teile für die Realisierung eines Kleinsignal-Messwandlers notwendig sind, das heißt es ist nicht absolut notwendig, dass alle im Bild 1 beschriebenen Teile in einem Messwandler zu finden sind. Das allgemeine Blockschaltbild ist hinsichtlich eines einzelnen unabhängigen Kleinsignalsensors (Kleinsignal-Messwandler ohne aktive elektronische Bauelemente) auch anwendbar, wenn die Blöcke nur aus passiven Bauelementen bestehen und es keine Stromversorgung gibt. ((Bild)) Bild 1 - Allgemeines Blockschaltbild eines Kleinsignal-Messwandlers Zuständig ist das DKE/K 471 "Messwandler" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 471 - Messwandler 

Ausgabe 2013-04
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 64,76 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing. (FH)

Roman Ott

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-329

Ansprechpartner kontaktieren