Datenschutzerklärung DIN.ONE

1. Überblick

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch das Deutsche Institut für Normung e.V., Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin ("Verantwortlicher", "wir" oder "uns") bei Nutzung der Webseite www.din.one (nachfolgend: "Webseite"). Sie informiert Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sogenannter personenbezogenen Daten, die bei der Nutzung der durch uns angebotenen Dienste anfallen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten.

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend "DSGVO") ist das Deutsche Institut für Normung e.V., Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin. Weitere Informationen zu den Verantwortlichen finden Sie im Impressum.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender Anschrift:

DIN e. V.
Udo Wenzel
Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2640
Fax: +49 30 2601-42640
E-Mail: datenschutz@din.de

3. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) f) DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Daten werden für einen Zeitraum von einem Jahr gespeichert und danach automatisch gelöscht.

4. Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite auf der Grundlage von Art. 6 (1) f) DSGVO sog. Cookies ein, um die Webseite zu optimieren. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sog. Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit sog. temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie vorgenommen haben, um diese nicht nochmal eingeben zu müssen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite vollständig nutzen können.

5. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen beantworten zu können.

Die von Ihnen zum Zwecke der Kontaktaufnahme mitgeteilten Daten werden von uns gespeichert, um eine Kommunikation mit Ihnen zu ermöglichen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) f) DSGVO).

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

6. Nutzung der Kooperationsplattform

Soweit Sie unsere Kooperationsplattform nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihres vollständigen Vor-und Familiennamens, des Namens und der Anschrift Ihres Arbeitgebers, Ihrer E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts sowie Ihres frei wählbaren Benutzernamens registrieren. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig bei Nutzung unseres Portals bereitstellen.

Wenn Sie sich auf unserer Kooperationsplattform registrieren, speichern wir neben Ihren Anmeldedaten alle Angaben, die Sie auf der Kooperationsplattform tätigen, insbesondere die von Ihnen vorgenommene Einstellungen Ihres Profils, Beiträge, Kommentare, Projektideen, Kontakte, Nachrichten an andere Mitglieder der Kooperationsplattform.

Im Rahmen Ihres Profils haben Sie unter "E-Mail Einstellungen" die Möglichkeit, eine E-Mail Benachrichtigung für einzeln auswählbare Ereignisse (z.B. Änderungen von Seiten und Beiträgen, die Sie erstellen, bearbeiten oder kommentieren) anzufordern. In diesem Fall verwenden wir die von Ihnen im Profil hinterlegte E-Mail-Adresse, um Sie per E-Mail über die von Ihnen ausgewählten Ereignisse zu informieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Kooperationsplattform ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Wir verarbeiten Ihre Daten, um die Kooperationsplattform zu betreiben und den mit Ihnen bei Registrierung geschlossenen Vertrag über die Nutzung der Kooperationsplattform gemäß den von Ihnen im Profil gewählten Einstellungen durchzuführen.

Wenn Sie die Kooperationsplattform nutzen, können Ihre Daten anderen Teilnehmern der Kooperationsplattform wie nachfolgend beschrieben zugänglich werden. Nicht angemeldete Mitglieder erhalten keine Informationen über Sie.

Wenn Sie einen Beitrag, Kommentar oder eine Projektidee auf der Kooperationsplattform veröffentlichen, sind diese Inhalte sowie Ihr Vor- und Familienname, Ihr ggfs. freiwillig bereitgestelltes Foto und weitere ggf. freiwillig getätigte Profilangaben (Telefon, E-Mail, LinkedIn, Xing, Interessengebiete,…) für alle angemeldeten Mitglieder der Kooperationsplattform sichtbar.

Zudem werden Ihr Benutzername/Vor- und Familienname und Ihr ggfs. freiwillig bereitgestelltes Foto als "Mitleser" für alle Mitglieder angezeigt, denen Sie folgen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit Inhalte der Kooperationsplattform mit anderen Mitgliedern zu teilen und mit einer privaten Nachricht zu versehen.

Die im Zusammenhang mit der Nutzung der Kooperationsplattform erhobenen und gespeicherten Daten löschen wir spätestens, wenn Sie sich endgültig abmelden, indem Sie Ihr Profil löschen, und keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Auch bei Abmeldung vom Kooperationsplattform bleiben Ihre öffentlichen Äußerungen, insbesondere Beiträge, Kommentare und Projektideen, weiterhin bei uns gespeichert und für alle Mitglieder sichtbar. Ihr Profil ist jedoch nicht mehr abrufbar und auf der Kooperationsplattform mit "[ehemaliger Nutzer]" gekennzeichnet.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt.

7. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben des Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z.B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

  1. Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  2. Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  3. Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  4. LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

8. Empfänger/Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten; Datenübermittlung in Drittländer

Wir geben Ihre Daten an unsere Tochtergesellschaften Beuth Verlag und DIN Software GmbH, die in unsere Normungsprozesse eingebunden sind, weiter, soweit dies erforderlich ist, um Ihre Beiträge für Normungsprozesses zu verwenden.

9. Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Missbrauch, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.

10. Ihre Rechte und Kontaktmöglichkeiten

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten (sofern wir diese verarbeiten) und bestimmte sonstige Informationen (ähnlich denen in diesen Datenschutzhinweisen) über deren Nutzung. Dadurch sollen Sie erkennen und überprüfen können, dass bzw. ob wir Ihre Informationen gemäß dem Datenschutzrecht nutzen. Wir können die Herausgabe von Informationen verweigern, wenn daraus personenbezogene Daten über eine andere Person hervorgehen oder dadurch die Rechte einer anderen Person beeinträchtigt würden.

Recht auf Berichtigung

Sie können uns bitten, angemessene Maßnahmen zur Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu ergreifen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind. Zum Beispiel, wenn wir einen falschen Namen oder eine falsche Adresse von Ihnen haben.

Recht auf Löschung

Dieses Recht ist auch als "Recht auf Vergessenwerden" bekannt und ermöglicht es Ihnen, die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn für uns kein zwingender Grund besteht, sie weiter zu verwenden, oder ihre Nutzung unrechtmäßig ist. Es besteht kein allgemeines Löschungsrecht; es gibt Ausnahmen, z. B. wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verteidigung eines Rechtsanspruchs benötigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, die weitere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu "blockieren" bzw. zu unterbinden, während wir einen Berichtigungsantrag prüfen, oder als Alternative zur Löschung. Ist die Verarbeitung eingeschränkt, können wir Ihre personenbezogenen Daten noch speichern, aber nicht weiter nutzen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie sind berechtigt, bestimmte personenbezogene Daten anzufordern und für Ihre eigenen Zwecke bei verschiedenen Organisationen wieder zu verwenden.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen, soweit die Verarbeitung aus einem von uns oder Dritten verfolgten berechtigten Interesse geschieht (dies ist der Fall, wenn als Rechtsgrundlage Art. 6 (1) f) DSGVO angegeben ist). Wir dürfen die personenbezogenen Daten weiter verarbeiten, wenn wir "zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung" nachweisen können, die "Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben", oder wenn wir sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Widerruf Ihrer Einwilligung

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unsere Webseite und der damit verbundenen Services erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Kontakt

Um diese Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Dieser ist erreichbar unter der oben angegebenen Adresse. 

Darüber hinaus können Sie sich im Falle von Bedenken auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Tel.: +49 30 13889-0
Fax: +49 30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Stand der Datenschutzerklärung: 07-2018