• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Projekt

Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von polybromierten Diphenylethern (PBDE) in Sedimenten, Schwebstoffen und Biota - Verfahren mittels Gaschromatographie/Massenspektrometrie und der hochauflösenden Massenspektrometrie (GC-MS/MS; GC-HRMS)

Kurzreferat

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung ausgewählter polybromierter Diphenylether (PBDE) in Sedimenten, Schwebstoffen und Biota mittels Gaschromatographie/Massenspektrometrie und der hochauflösenden Massenspektrometrie (GC-MS/MS; GC-HRMS) im Elektronenstoß- (EI), Negativ-Ionen-Ionisations- (NCI) oder Atmosphärendruck-Ionisations- (APCI) Modus fest. Dieses Verfahren ist für Sediment- und Schwebstoffproben mit Bestimmungsgrenzen von 0,2 µg/kg für BDE-28 bis BDE-154, von 2 µg/kg für BDE-183 und 2 µg/kg für BDE-209 anwendbar.

Beginn

2023-05-11

WI

00230428

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 22032 rev

Projektnummer

11904876

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-01-03-02-13 AK - Polybromierte Diphenylether  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 230 - Wasseranalytik  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 147/SC 2 - Physikalische, chemische und biochemische Verfahren  

Vorgänger-Dokument(e)

Wasserbeschaffenheit - Bestimmung ausgewählter polybromierter Diphenylether in Sediment und Klärschlamm - Verfahren mittels Extraktion und Gaschromatographie/Massenspektrometrie (ISO 22032:2006); Deutsche Fassung EN ISO 22032:2009
2009-07

Kaufen bei DIN Media

Ihr Kontakt

Ralph Dominik

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2570
Fax: +49 30 2601-42570

Zum Kontaktformular