• H2-Frühstück: Technische Regelsetzung meets H2 Online-Veranstaltung am 20.6.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Projekt

Additive Fertigung von Metallen - Pulverbettfusion (PBF) - Bewährte Verfahren zur In-Situ-Fehlererkennung und -analyse für laserbasierte PBF

Kurzreferat

In diesem Dokument wird ein Arbeitsablauf erläutert, der experimentelle Verfahren und Algorithmen zur Erkennung von Fehlern (Unvollkommenheiten) umfasst, um die Position von Fehlern zu ermitteln, die während des pulverbettbasierten Schmelzlaserverfahrens (PBF-LB) von Metallen entstehen. Diese Fehler können sich nachteilig auf die mechanische Leistung des gedruckten Teils auswirken. In dieser Praxis werden nur Richtlinien und Arbeitsabläufe für die koaxiale photodiodenbasierte In-situ-Überwachung sowie die zugehörigen statistischen und maschinellen Lernalgorithmen zur Fehlererkennung bereitgestellt. Diese Praxis befasst sich nicht mit den Sicherheitsrisiken, die mit Herstellungs- und Umweltinformationen verbunden sind. Es liegt in der Verantwortung des Anwenders, Praktiken zu befolgen und geeignete informationstechnologische Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. WARNUNG - Diese Norm erhebt nicht den Anspruch, alle Sicherheitsbedenken, die mit ihrer Anwendung verbunden sind, zu berücksichtigen. Es liegt in der Verantwortung des Anwenders dieser Norm, angemessene Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltpraktiken einzuführen und die Anwendbarkeit gesetzlicher Beschränkungen vor der Anwendung zu bestimmen.

Beginn

2023-04-13

WI

00438070

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO/ASTM 52958

Projektnummer

14500231

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-04-02 GA - Additive Fertigung – NWT, NAS & NL Gemeinschaftsarbeitsausschuss Metalle und Luft- und Raumfahrt  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 438 - Additive Fertigungsverfahren  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 261/JG 59 - Gemeinsame Arbeitsgruppe ISO/TC 261-ASTM F 42: Zerstörungsfreie Prüfung von additiv gefertigten Bauteilen  

Ihr Kontakt

Marcus Pommert

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2844
Fax: +49 30 2601-42844

Zum Kontaktformular