• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 3037
Wellpappe - Bestimmung des Kantenstauchwiderstandes (Verfahren für ungewachste Kanten) (ISO 3037:2022); Deutsche Fassung EN ISO 3037:2022

Titel (englisch)

Corrugated fibreboard - Determination of edgewise crush resistance (non-waxed edge method) (ISO 3037:2022); German version EN ISO 3037:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren für ungewachste Kanten für die Bestimmung des Kantenstauchwiderstandes von Wellpappe fest. Die Kraft wird in der Richtung der Wellenachse aufgebracht. Dieses Verfahren ist für einwellige (doppelseitige), zwei- und dreiwellige Wellpappe anwendbar. Es ist für alle Wellenarten anwendbar, wenn während der Messung kein Beulen und/oder Kippen auftritt. Dieses Verfahren ist auch für Durchschnittsproben anwendbar, die von Wellkisten und anderen verarbeiteten Produkten entnommen wurden. Dieses Dokument (EN ISO 3037:2022) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 6 "Paper, board and pulps" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 172 "Faserstoff, Papier und Pappe" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 074-02-03 AA "Physikalisch-technische Prüfverfahren für Papier und Pappe" im DIN-Normenausschuss Papier, Pappe und Faserstoff (NPa).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 3037:2013-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Titel wurde geändert von „Wellpappe — Bestimmung des Kantenstauchwiderstandes (Verfahren für ungewachste (en: umwaxed) Kanten)“ zu „Wellpappe — Bestimmung des Kantenstauchwiderstandes (Verfahren für ungewachste (en: non-waxed) Kanten)“; b) die Spezifikationen für die Druckprüfmaschine wurden durch eine Verweisung auf ISO 13820 ersetzt; c) die Einleitung wurde aktualisiert, um die Auswirkungen von Kanten-Effekten und die Unvergleichbarkeit verschiedener Prüfverfahren zu verdeutlichen; d) Informationen zu den Wellpappe-Sorten wurden im Anwendungsbereich ergänzt; e) die Begriffe „Beulen“ (3.2) und „Kippen“ (3.3) wurden in Abschnitt 3 aufgenommen; f) Abschnitt 6 „Probenahme“ wurde überarbeitet; g) Abschnitt 9 „Verfahren“ wurde aktualisiert und eine konstante Vorschubgeschwindigkeit wurde hinzugefügt; h) Abschnitt 11 „Präzision“ wurde hinzugefügt, um auf die Präzisionsdaten in Anhang B zu verweisen; i) Abschnitt 12 „Prüfbericht“ wurde aktualisiert; j) Anhang A wurde überarbeitet; k) die Literaturhinweise wurden aktualisiert; l) redaktionelle Änderungen und Anpassung an die aktuell gültigen Gestaltungsregeln.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 074-02-03 AA - Physikalisch-technische Prüfverfahren für Papier und Pappe  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 172 - Faserstoff, Papier und Pappe  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 6/SC 2/WG 45 - Prüfverfahren für Wellpappe  

Ausgabe 2023-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 77,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Denise Winter

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2199
Fax: +49 30 2601-42199

Zum Kontaktformular