Norm [AKTUELL]

DIN EN IEC 61318 ; VDE 0682-120:2022-10
Arbeiten unter Spannung - Maßnahmen zur Bewertung von Fehlern und zum Nachweis von Betriebseigenschaften für Werkzeuge, Geräte und Ausrüstungen (IEC 61318:2021); Deutsche Fassung EN IEC 61318:2021

Titel (englisch)

Live working - Methods for assessment of defects and verification of performance applicable to tools, devices and equipment (IEC 61318:2021); German version EN IEC 61318:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Verfahren zur Bewertung von Fehlern und zur Überprüfung fest, ob Produkte nach dem Herstellungsprozess die Anforderungen der einschlägigen Produktnorm erfüllen. In diesem Dokument werden die Grundsätze der Bewertung von Fehlern bei Produkten für Arbeiten unter Spannung ausführlich angegeben, um Verfasser von Produktnormen dabei zu unterstützen, die besten Mittel zubestimmen, um die geeignete Qualität jedes gefertigten Werkzeugs, Gerätes und Ausrüstungsteils zu erreichen. Die folgenden Elemente werden in diesem Dokument nicht behandelt, sind aber in jeder Produktnorm enthalten: - Typprüfungen; - Bestimmungen und Anleitungen für Stück-, Stichproben- und Abnahmeprüfungen; - Erkennung und Einteilung von Fehlern; - Risikoanalyse. Dieses Dokument behandelt nicht die Konformitätsbewertung gewerblicher Lieferungen oder Zertifizierungen. Gegenüber DIN EN 61318 (VDE 0682-120):2009-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Zwecks des Dokumentes von einer bindenden Prüfnorm zu einer Norm, die die Projektgruppe bei der Einhaltung der jeweiligen Produktnorm unterstützt; b) Einführung von Konformitätsprüfung, Aufzeichnung von Prozessen, Dokumentation der Qualitätslenkung, angepasst an die Produktnorm; c) Änderung des vorgegebenen Stichprobenverfahrens durch Anpassung der Stichprobenprüfungen an die Produktnorm; d) Vermeidung des Begriffs „Konformitätsbewertung“; e) Einführen des Begriffs „Verifizierungsverfahren”, der den Begriff „Anwendung der Konformitätsbewertung“ ersetzt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61318 (VDE 0682-120):2009-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Zwecks des Dokumentes von einer bindenden Prüfnorm zu einer Norm, die die Projektgruppe bei der Einhaltung der jeweiligen Produktnorm unterstützt; b) Einführung von Konformitätsprüfung, Aufzeichnung von Prozessen, Dokumentation der Qualitätslenkung, angepasst an die Produktnorm; c) Änderung des vorgegebenen Stichprobenverfahrens durch Anpassung der Stichprobenprüfungen an die Produktnorm; d) Vermeidung des Begriffs „Konformitätsbewertung“; e) Einführen des Begriffs „Verifizierungsverfahren”, der den Begriff „Anwendung der Konformitätsbewertung“ersetzt.

Ausgabe 2022-10
Originalsprache Deutsch
Preis ab 52,28 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Guido Heit

Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 170 9118364
Fax: +49 69 6308-9224

Zum Kontaktformular