• H2-Frühstück: Technische Regelsetzung meets H2 Online-Veranstaltung am 20.6.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 17028
Additive Fertigung - Methode zur zerstörungsfreien Ermittlung von mechanischen Eigenschaften von additiv gefertigten Kunststoffteilen

Titel (englisch)

Additive Manufacturing - Method for non-destructive determination of mechanical properties of additive manufactured plastic parts

Verfahren

PAS

Einführungsbeitrag

Diese DIN SPEC legt Anforderungen und Randbedingungen für die zerstörungsfreie Ermittlung von mechanischen Eigenschaften von additiv gefertigten Kunststoffteilen fest und definiert den experimentellen Aufbau sowie Prozessgrößen. Die notwendigen Arbeitsschritte für die Experimente und die Ableitung der Prozesseingangsgrößen werden beschrieben. Diese DIN SPEC ist ausschließlich für Kunststoffteile anwendbar, welche durch die in DIN EN ISO/ASTM 52900 festgelegten einstufigen AM-Prozessprinzipien für Polymerwerkstoffe gefertigt sind. Diese DIN SPEC wurde nach dem PAS-Verfahren erarbeitet. Die Erarbeitung von DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren erfolgt in Workshops und nicht zwingend unter Einbeziehung aller interessierten Kreise.

Ausgabe 2021-04
Originalsprache Deutsch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Stephanie Terbrack

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2423
Fax: +49 30 2601-42423

Zum Kontaktformular