Norm-Entwurf

DIN EN ISO 16190
Schuhe - Möglicherweise in Schuhen und Schuhbestandteilen vorhandene kritische Substanzen - Prüfverfahren zur quantitativen Bestimmung von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) in Schuhwerkstoffen (ISO/DIS 16190:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 16190:2021

Titel (englisch)

Footwear - Critical substances potentially present in footwear and footwear components - Test method to quantitatively determine polycyclic aromatic hydrocarbons (PAH) in footwear materials (ISO/DIS 16190:2021); German and English version prEN ISO 16190:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung der Mengen von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) in Schuhen und Schuhbestandteilen fest. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 216/WG 2 "Footwear and environmental aspects" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 309/WG 2 "Schuhe und Umweltaspekte" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-10-11 AA "Schuhe" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN ISO/TS 16190 (DIN SPEC 52412):2013-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Übernahme als Norm; b) redaktionelle Anpassungen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-10-11-01 AK - Chemische und mikrobiologische Aspekte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 309/WG 2 - Schuhe und Umweltaspekte 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 216 - Schuhe 

Ausgabe 2021-02
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 63,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Daniel Müller

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2867
Fax: +49 30 2601-42867

Zum Kontaktformular