Norm-Entwurf

DIN EN 1455-1
Kunststoff-Rohrleitungssysteme zum Ableiten von Abwasser (niedriger und hoher Temperatur) innerhalb der Gebäudestruktur - Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) - Teil 1: Anforderungen an Rohre, Formstücke und das Rohrleitungssystem; Deutsche und Englische Fassung prEN 1455-1:2020

Titel (englisch)

Plastics piping systems for soil and waste discharge (low and high temperature) within the building structure - Acrylonitrile-butadiene-styrene (ABS) - Part 1: Requirements for pipes, fittings and the system; German and English version prEN 1455-1:2020

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt für Vollwand-Rohrleitungssysteme aus Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS)und Acrylnitril-Styrol-Acrylester (ASA) mit glatten Innen- und Außenflächen und der gleichen Zusammensetzung über die gesamte Wand Anforderungen an Rohre, Formstücke und das Rohrleitungssystem für Abwasserleitungen fest, die a) innerhalb von Gebäuden (Anwendungskennzeichen "B"), das heißt oberirdisch innerhalb von Gebäuden verlegt oder an Außenwänden angebracht; sowie b) innerhalb von Gebäuden und erdverlegt innerhalb der Gebäudestruktur (Anwendungskennzeichen "BD") zum Ableiten von Abwasser (niedriger und hoher Temperatur) eingesetzt werden. Rohre und Formstücke der Reihe S 25 sind ausschließlich für das Anwendungsgebiet "B" vorgesehen. Für das Anwendungsgebiet "BD" sind nur solche Rohre und Formstücke vorgesehen, deren Nenn-Außendurchmesser mindestens 75 mm beträgt. Die allgemeinen Anforderungen an Bauteile, die in Entwässerungs- oder Abwasserleitungen beziehungsweise -kanälen von Schwerkraftentwässerungssystemen verwendet werden, sind in EN 476 festgelegt. Rohre und Formstücke nach EN 1455-1 erfüllen vollständig diese Anforderungen. EN 1566-1 ist anzuwenden für Rohre und Formstücke und das Rohrleitungssystem aus ABS und ASA, die für die folgenden Anwendungen vorgesehen sind: a) Entlüftung von Teilen der Rohrleitung in Verbindung mit dem Ableiten von Abwasser; b) Regenfallleitungen innerhalb der Gebäudestruktur. EN 1455-1 legt weiterhin die Prüfparameter für die Prüfverfahren fest, auf die verwiesen wird, enthält Festlegungen für Nennweiten beziehungsweise Rohrreihen und gibt Empfehlungen für die Auswahl der Einfärbung von Rohrleitungsteilen. Gegenüber DIN EN 1455-1:1999-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung der normativen Verweisungen; b) Dokument redaktionell überarbeitet und in Überreinstimmung mit kürzlich veröffentlichten Normen gebracht, zum Beispiel EN 1329-1, EN 1401-1 und EN 1451-1; c) Unterabschnitt 6.4 "Verhalten bei Brandeinwirkung" aufgenommen; d) Unterabschnitt 8.3.2 "Zusätzliche Anforderungen an Formstücke" aufgenommen; darin enthalten die Tabelle 18 mit Anforderungen an mechanische Festigkeit beziehungsweise Biegsamkeit und Schlagzähigkeit; e) Unterabschnitt 10 (Anforderungen für das Anwendungsgebiet "BD") entfernt; die Inhalte sind jetzt an anderen Stellen des Dokuments aufgeführt; f) Anhang A "Allgemeine Eigenschaften von Rohren und Formstücken aus ABS" entfernt. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 155 "Kunststoff-Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme" erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN (Niederlande) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der NA 119-05-41 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAW/FNK: Kunststoffrohre zum Ableiten von Abwasser innerhalb von Gebäuden".

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1455-1:1999-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung der normativen Verweisungen; b) Dokument redaktionell überarbeitet und in Übereinstimmung mit kürzlich veröffentlichten Normen gebracht, z. B. EN 1329-1, EN 1401-1 und EN 1451-1; c) Unterabschnitt 6.4 "Verhalten bei Brandeinwirkung" aufgenommen; d) Unterabschnitt 8.3.2 "Zusätzliche Anforderungen an Formstücke" aufgenommen; darin enthalten die Tabelle 18 mit Anforderungen an mechanische Festigkeit bzw. Biegsamkeit und Schlagzähigkeit; e) Unterabschnitt 10 (Anforderungen für das Anwendungsgebiet "BD") entfernt; die Inhalte sind jetzt an anderen Stellen des Dokuments aufgeführt; f) Anhang A "Allgemeine Eigenschaften von Rohren und Formstücken aus ABS" entfernt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-05-41 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAW/FNK: Kunststoffrohre zum Ableiten von Abwasser innerhalb von Gebäuden (CEN/TC 155/WG 6) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 155/WG 33 - Rohrleitungssysteme aus Thermoplasten für Hausabfluss- und Kanalrohre und drucklose Entwässerungs- und Abwasserleitungen 

Ausgabe 2020-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 108,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Tobias Hübner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2988
Fax: +49 30 2601-42988

Zum Kontaktformular