Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 18114
Geoinformationen - Schema für Coverage und Funktionen - Grundlagen; Text Englisch

Titel (englisch)

Geographic information - Schema for coverage geometry and functions - Fundamentals; Text in English

Verfahren

PAS

Einführungsbeitrag

Diese DIN SPEC wurde im Zuge des PAS-Verfahrens durch einen Workshop (temporäres Gremium) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung des Dokuments erfolgte durch die im Geschäftsplan genannten Verfasser. Dieses Dokument definiert ein konzeptionelles Schema für Coverages. Eine Coverage ist eine Abbildung aus einer räumlichen, zeitlichen oder raumzeitlichen Domäne, mit der Werte desselben Typs innerhalb der Domäne abgebildet werden können. Eine Coverage-Domäne besteht aus einer Sammlung von direkten Positionen in einem Koordinatensystem, die nach räumlichen und/oder zeitlichen Dimensionen definiert werden können. Beispiele für Coverages sind Raster- / Gitter-Daten, unregelmäßige Dreiecksnetze, Punkt-Coverages und Polygon-Coverages. Coverages sind die vorherrschenden Datenstrukturen innerhalb einer Vielzahl von Anwendungsgebieten, wie Fernerkundung, Meteorologie und die Abbildung von bathymetrischen Daten und Elevations-, Boden- und Vegetationsdaten. Dieses Dokument definiert den Zusammenhang zwischen der Domäne einer Coverage und eines zugehörigen Bereiches von Attributen. Es werden die Merkmale der Domäne definiert. Die Merkmale der Attribute sind nicht Gegenstand dieser DIN SPEC.

Ausgabe 2019-04
Originalsprache Englisch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M.Eng.

Billal Kiani

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2714
Fax: +49 30 2601-42714

Zum Kontaktformular