Norm [AKTUELL]

DIN EN 60793-1-48 ; VDE 0888-248:2018-07
Lichtwellenleiter - Teil 1-48: Messmethoden und Prüfverfahren - Polarisationsmodendispersion (IEC 60793-1-48:2017); Deutsche Fassung EN 60793-1-48:2017

Titel (englisch)

Optical fibres - Part 1-48: Measurement methods and test procedures - Polarization mode Dispersion (IEC 60793-1-48:2017); German version EN 60793-1-48:2017

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 60793 gilt für drei Verfahren zur Messung der Polarisationsmodendispersion (PMD), die in Abschnitt 4 beschrieben werden. In diesem Teil werden einheitliche Anforderungen für die Messung der PMD von Einmodenfasern festgelegt, die der Überprüfung von Fasern und Kabeln für kommerzielle Zwecke dienen. Diese Ausgabe stellt eine technische Überarbeitung der DIN EN 60793-1-48 (VDE 0888-248):2008-05 dar. Zuständig ist das DKE/UK 412.6 "Lichtwellenleiter und Lichtwellenleiterkabel" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60793-1-48 (VDE 0888-248):2008-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Diese Ausgabe stellt eine technische Überarbeitung der DIN EN 60793-1-48 (VDE 0888-248):2008-05 dar. b) Es wurden in Abschnitt 3 Symbole und Abkürzungen mit entsprechenden Erklärungen in die Norm aufgenommen. c) An vielen Stellen wurde der Text ergänzt und redaktionell überarbeitet. So werden z. B. bisher nicht beschriebene Abkürzungen erklärt oder weitere erklärende Sätze hinzugefügt. d) Der Abschnitt 7 wurde von Durchführung in Verfahren umbenannt und damit die Überschrift an die anderen Normen der Reihe angepasst.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 412.6 - Lichtwellenleiter und Lichtwellenleiterkabel  

Ausgabe 2018-07
Originalsprache Deutsch
Preis ab 100,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Thomas Sentko

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-209

Zum Kontaktformular