Norm [AKTUELL]

DIN 18012
Anschlusseinrichtungen für Gebäude - Allgemeine Planungsgrundlagen

Titel (englisch)

Service connections for buildings - General planning criteria

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Planung von Anschlusseinrichtungen der Versorgungs-Sparten Strom (Netzebene Niederspannung), Gas, Trinkwasser, Fernwärme und Kommunikation für Wohn- und Nichtwohngebäude. Sie enthält Festlegungen zu den baulichen und technischen Voraussetzungen für deren Errichtung. Bei der Strom- und Gasversorgung wird der Begriff Netzanschluss verwendet. In der Trinkwasser-, Fernwärme- und Kommunikationsversorgung findet der Begriff Hausanschluss Anwendung. Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-09-85 AA "Elektrische Anlagen in Wohngebäuden" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erstellt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18012:2008-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Titel der Norm wurde geändert, um der Verwendung der unterschiedlichen Begriffe für die Versorgungssparten Rechnung zu tragen; b) die Norm wurde um Aussagen zu allen Versorgungs-Sparten erweitert; c) der Abschnitt Begriffe wurde erweitert; d) die Anforderungen wurden überarbeitet; e) für die Hausanschlussnische wurde eine neue Höhe festgelegt; f) für die Anordnung der Anschluss- und Betriebseinrichtungen in und außerhalb von Gebäuden wurden die beispielhaft bildlichen Darstellungen erweitert; g) die Aussagen zu Anschlusseinrichtungen außerhalb von Gebäuden wurden erweitert; h) der Begriff Hausübergabepunkt (HÜP) wurde neu definiert. Es erfolgte eine Anpassung an die Begriffe der europäischen Normung.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-85 AA - Elektrische Anlagen in Wohngebäuden 

Ausgabe 2018-04
Originalsprache Deutsch
Preis ab 96,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing.

Lilian Züge

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2188
Fax: +49 30 2601-42188

Zum Kontaktformular