• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm [AKTUELL]

DIN ISO 12858-1
Optik und optische Instrumente - Zubehör für geodätische Instrumente - Teil 1: Präzisions-Nivellierlatten (Invarlatten) (ISO 12858-1:2014)

Titel (englisch)

Optics and optical instruments - Ancillary devices for geodetic instruments - Part 1: Invar levelling staffs (ISO 12858-1:2014)

Einführungsbeitrag

DIN ISO 12858-1 legt die wichtigsten Anforderungen an Präzisions-Nivellierlatten fest, die in der Geodäsie und der Industrie in Kombination mit entweder einem optischen Nivellier mit Planplatten-Mikrometer oder einem Digitalnivellier mit vergleichbarer Präzision für Höhenmessungen mit großer Genauigkeit angewendet werden. Er gilt für: - herkömmliche Latten mit Teilstrichen und Bezifferung; - Latten mit Codierungsmustern, wie sie mit einem Digitalnivellier zum Einsatz kommen. Die Messunsicherheit bei den Höhendifferenzen ist von einer Vielzahl von Einflussfaktoren abhängig, die das gesamte Messsystem betreffen, einschließlich der Nivellierinstrumente. DIN ISO 12858-1 gilt nicht für die Einzelheiten von Gestaltung und Konstruktion der Präzisions-Nivellierlatten (zum Beispiel Werkstoffe, Griffe, Befestigungspunkte für die Streben, die Befestigung des Invarbandes und der Dosenlibelle), die je nach Bedarf durch den Hersteller ausgewählt werden. DIN ISO 12858-1 ersetzt DIN 18717:1996-11. Gegenüber DIN 18717:1996-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Gesamtaufbau der Norm ist anders, da es sich um eine Übernahme einer ISO-Norm handelt. Die Inhalte der ISO 12858-1 entsprechen im Wesentlichen der DIN 18717, da die erste Version der ISO-Norm von 1999 auf Grundlage der DIN 18717 unter aktiver deutscher Mitarbeit erarbeitet wurde. Wesentliche Änderungen sind in den Punkten b) bis d) aufgeführt: b) Einführung von drei verschiedenen Klassen für den thermischen Ausdehnungskoeffizienten; c) Einführung von drei verschiedenen Klassen für die Teilungsgenauigkeit; d) Latten mit Barcode-Teilung sind gesondert erwähnt. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-03-04 AA "Geodätische Instrumente und Geräte (SpA zu ISO/TC 172/SC 6)" bei DIN zuständig

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18717:1996-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einführung von drei verschiedenen Klassen für den thermischen Ausdehnungskoeffizienten; b) Einführung von drei verschiedenen Klassen für die Teilungsgenauigkeit; c) Latten mit Barcode-Teilung sind gesondert erwähnt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-03-04 AA - Geodätische Instrumente und Geräte (SpA zu ISO/TC 172/SC 6)  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 172/SC 6 - Geodätische Instrumente  

Ausgabe 2016-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 42,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M. Sc.

Aline Grundmann

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2556
Fax: +49 30 2601-42556

Zum Kontaktformular