• H2-Frühstück: Technische Regelsetzung meets H2 Online-Veranstaltung am 20.6.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 13160
Wasserbeschaffenheit - Strontium 90 und Strontium 89 - Verfahren mittels Flüssigszintillationszählung oder Proportionalzählung (ISO 13160:2012); Deutsche Fassung EN ISO 13160:2015

Titel (englisch)

Water quality - Strontium 90 and strontium 89 - Test methods using liquid scintillation counting or proportional counting (ISO 13160:2012); German version EN ISO 13160:2015

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt die Verfahren und ihre dazugehörigen Grundlagen für die Messung der Aktivität von Strontium-90 im radioaktiven Gleichgewicht mit Yttrim-90 und Strontium-89, reinen Beta-Strahlen emittierenden Radionukliden, in Wasserproben fest. Es werden verschiedene Trennverfahren zur Erzeugung von Strontium- und Yttrium-Quellen erläutert, deren Aktivität mittels eines Proportionalzählers (PC, en: proportional counter) oder Flüssigkeitsszintillationszählers (LSC, en: liquid scintillation counter) bestimmt wird. Die Auswahl des Verfahrens ist abhängig vom Ursprung der Kontamination, von den Eigenschaften des zu analysierenden Wassers, der erforderlichen Genauigkeit der Prüfergebnisse und der verfügbaren Ressourcen der Labore.
Diese Verfahren werden zur Wasserüberwachung nach vergangenen oder gegenwärtigen, unbeabsichtigten oder routinemäßigen, flüssigen oder gasförmigen Entladungen eingesetzt. Es betrifft auch die Überwachung von Verunreinigung durch globalen Fallout.
Wenn ein Fallout unmittelbar nach einem nuklearen Unfall eintritt, ist die Einwirkung von Strontium-89 auf die Gesamtmenge an Strontium-Aktivität nicht unerheblich. Diese Internationale Norm umfasst die Verfahren zur Bestimmung der Aktivitätskonzentration von Strontium-90 bei Vorhandensein von Strontium-89.
Der Text von ISO 13160:2012 wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 147 "Water quality" der Internationalen Organisation für Normung (ISO) erarbeitet und als EN ISO 13160:2015 durch das Technische Komitee CEN/TC 230 "Wasseranalytik" übernommen, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 119-01-03 AA "Wasseruntersuchung" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-01-03-08 UA - Radioaktivitätsmessung im Wasser  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 230 - Wasseranalytik  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 147/SC 3 - Radiologische Verfahren  

Ausgabe 2016-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 129,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Ralph Dominik

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2570
Fax: +49 30 2601-42570

Zum Kontaktformular