Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 35810
Stakeholderbeteiligung - Empfehlungen für Entscheidungsprozesse im Zusammenhang mit dem Klimawandel; Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Stakeholder Engagement - Guidelines for decision making processes dealing with climate change; Text in German and English

Verfahren

PAS

Einführungsbeitrag

Die Bedeutung der Stakeholderbeteiligung ist bekannt, und im privaten wie im öffentlichen Sektor besteht Standardisierungsbedarf hinsichtlich der Stakeholderbeteiligung bei der Entscheidungsfindung im Bereich Klimawandel. Daher wurde diese Spezifikation (DIN SPEC) erstellt, die diesem Zweck durch Bereitstellung entsprechender und verifizierter Richtlinien dienen soll. Die DIN SPEC 35810 wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekts REGKLAM (Regionales Klimaanpassungsprogramm für die Modellregion Dresden; FKZ: 01 LR 0802) erstellt. Diese DIN SPEC dient als Leitfaden und enthält Empfehlungen für die Stakeholderbeteiligung bei der Entscheidungsfindung im Bereich Klimawandel und richtet sich an Organisationen aus dem öffentlichen sowie privaten Sektor, einschließlich Bundes- und Landesbehörden, Unternehmen, Firmen, Branchen, Gemeinden und Nichtregierungsorganisationen. Ihre benutzerfreundliche Form erlaubt es Organisationen einfach und anhand einer Schritt-für-Schritt-Anleitung den Prinzipien und Anweisungen zu folgen, um verstärkt Stakeholder in den Entscheidungsprozess einzubeziehen. Diese DIN SPEC wurde im Zuge des PAS-Verfahrens durch einen Workshop (temporäres Gremium) erstellt. Die Erarbeitung und Verabschiedung des Dokuments erfolgte durch die im Vorwort genannten Verfasser.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Ausgabe 2014-11
Originalsprache Deutsch, Englisch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Kristofer Proll

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2187
Fax: +49 30 2601-42187

Zum Kontaktformular