Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 91287
Datenaustausch zwischen Informationssystemen in der zivilen Gefahrenabwehr

Titel (englisch)

Data interchange between information systems in civil hazard prevention

Verfahren

PAS

Einführungsbeitrag

Wie in vielen Arbeitsbereichen unterstützt Informationstechnologie auch die Abläufe im Bereich der zivilen Gefahrenabwehr. Seit langem haben sich Einsatzleitstellen und deren angebundene Systeme als essentielle Informationssysteme zur Unterstützung etabliert. Sie helfen, die Aufgaben von der Alarmierung über Informationsbeschaffung, Disposition und Kommunikation bis zur Ressourcenverteilung zu verbessern. Daher werden teilweise aufwändig proprietäre Datenschnittstellen entwickelt, um unterschiedliche Systeme zu befähigen, Informationen auszutauschen. Diese DIN-Spezifikation legt Anforderungen an die Struktur und den Inhalt des Informationsaustausches zwischen Informationssystemen in der zivilen Gefahrenabwehr fest.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Ausgabe 2012-07
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Saskia Maresch

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2907
Fax: +49 30 2601-42907

Zum Kontaktformular