Norm [AKTUELL]

DIN 18560-4
Estriche im Bauwesen - Teil 4: Estriche auf Trennschicht

Titel (englisch)

Floor screeds - Part 4: Screeds laid on separated layer

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt zusammen mit DIN EN 13813 und DIN 18560-1 für Estriche, die von dem tragenden Untergrund durch eine dünne Zwischenlage (Trennschicht) getrennt sind. Diese Estriche haben den Zweck, die Oberfläche eines tragenden Untergrundes nutzfähig zu gestalten. Sie können unmittelbar (ohne Belag) genutzt oder mit einem Belag versehen werden. Für Estriche auf Trennschicht, die hohen Beanspruchungen unterliegen, ist zusätzlich DIN 18560-7 zu beachten. Die Normen der Reihe DIN 18560 wurden vom NABau-Arbeitsausschuss NA 005-09-75 AA "Estriche im Bauwesen" infolge der Veröffentlichung der revidierten DIN 18560-1 und DIN 18560-2 überarbeitet. DIN 18560 besteht aus: Teil 1: Allgemeine Anforderungen, Prüfung und Ausführung; Teil 2: Estriche und Heizestriche auf Dämmschichten (schwimmende Estriche); Teil 3: Verbundestriche; Teil 4: Estriche auf Trennschicht; Teil 7: Hochbeanspruchbare Estriche (Industrieestriche). Gegenüber DIN 18560-4:2004-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; b) Regelungen zu Estrichdicken (3.2 und Tabelle 1) überarbeitet; c) Regelungen zu Festigkeitsklassen und Härteklassen (3.3 und Tabelle 2) überarbeitet; d) bauliche Anforderungen an Schweißbahnen und Estrichfugen überarbeitet; e) Messung des Feuchtegehalts mittels CM-Gerät aufgenommen; f) Festlegungen zu Trennlagen (6.1) präzisiert; g) Dicke der Trennschicht aus Polyethylenfolie auf 0,15 mm erhöht; h) Festlegungen zum Oberbelag aufgenommen (6.3); i) Beispiele für Bezeichnungen von Estrich aufgenommen (Abschnitt 7); j) Beispiel für die Protokollierung einer CM-Messung als informativen Anhang A aufgenommen; k) Dokument an die aktuellen Gestaltungsregeln angepasst.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18560-4:2004-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; b) Regelungen zu Estrichdicken (3.2 und Tabelle 1) überarbeitet; c) Regelungen zu Festigkeitsklassen und Härteklassen (3.3 und Tabelle 2) überarbeitet; d) Bauliche Anforderungen zu Schweißbahnen und Estrichfugen überarbeitet; e) Messung des Feuchtegehalts mittels CM-Gerät aufgenommen; f) Festlegungen zu Trennlagen (6.1) präzisiert; g) Dicke der Trennschicht aus Polyethylenfolie auf 0,15 mm erhöht; h) Festlegungen zum Oberbelag aufgenommen (6.3); i) Bespiele für Bezeichnungen von Estrich aufgenommen (Abschnitt 7); j) Beispiel für die Protokollierung einer CM-Messung als informativen Anhang A aufgenommen; k) Dokument an die aktuellen Gestaltungsregeln angepasst.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-75 AA - Estriche im Bauwesen (SpA zu CEN/TC 303, CEN/TC 303/WG 1, CEN/TC 303/WG 2) 

Ausgabe 2012-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 55,55 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.

Nanjie Hu

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2550
Fax: +49 30 2601-42550

Ansprechpartner kontaktieren