• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm [AKTUELL]

DIN EN 410
Glas im Bauwesen - Bestimmung der lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Kenngrößen von Verglasungen; Deutsche Fassung EN 410:2011

Titel (englisch)

Glass in building - Determination of luminous and solar characteristics of glazing; German version EN 410:2011

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 129 "Glas im Bauwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NBN gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-91 AA "Prüfung von Beschichtungen auf Glas". Diese Europäische Norm beschreibt Verfahren zur Bestimmung der lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Kenngrößen von Verglasungen von Gebäuden. Diese Kenngrößen können als Grundlage für licht-, heizungs- und klimatechnische Berechnungen dienen. Sie ermöglichen den Vergleich zwischen unterschiedlichen Verglasungen. Diese Europäische Norm ist sowohl anwendbar auf übliche Verglasungen als auch auf absorbierende oder reflektierende Sonnenschutzgläser, eingesetzt in senkrechten oder waagerechten Lichtöffnungen. Die geeigneten Gleichungen für Einfach-, Doppel- und Dreifachverglasungen sind angegeben. Die DIN EN 410 von 1998 wurde vollständig überarbeitet. Es wurden unter anderem die nachfolgenden Änderungen vorgenommen. Ein Durchlassfaktor SC wurde in einem neuen Abschnitt 5.7 eingeführt sowie zwei neue Anhänge aufgenommen, Anhang B (normativ) "Verfahren zur Berechnung der spektralen Kenngrößen von Verbundglas" sowie Anhang C (informativ) "Verfahren zur Berechnung der spektralen Kenngrößen von Siebdruckglas". Außerdem wurden die Werte in Tabelle 3 zur normierten relativen spektralen Verteilung des UV-Bereichs der Globalstrahlung, multipliziert mit dem Wellenlängenintervall überarbeitet. Der bisherige Anhang A (normativ) "Verfahren für die Berechnung der spektralen Kenngrößen von Glasscheiben mit verschiedener Dicke und/oder Einfärbung" bleibt bestehen und wurde redaktionell geringfügig überarbeitet. Der frühere informative Anhang B bleibt inhaltlich unverändert. Er ist jetzt als Anhang D (informativ) "Beispiel für die Berechnung des Farbwiedergabeindex" in die Norm eingeordnet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 410:1998-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) komplette fachliche und redaktionelle Überarbeitung; b) Teilung und Überarbeitung des früheren Abschnittes 3 "Symbole und Definitionen" in zwei Abschnitte, Abschnitt 3 Begriffe" und Abschnitt 4 "Symbole"; c) Überarbeitung von Tabelle 3 "Normierte relative spektrale Verteilung des UV-Bereichs der Globalstrahlung U , multipliziert mit dem Wellenlängenintervall "; d) Einführung des Durchlassfaktors SC in einem neuen Abschnitt 5.7 "Durchlassfaktor; e) Anhang A (normativ) "Verfahren für die Berechnung der spektralen Kenngrößen von Glasscheiben mit verschiedener Dicke und/oder Einfärbung" redaktionell geringfügig überarbeitet; f) neuen Anhang B (normativ) " Verfahren zur Berechnung der spektralen Kenngrößen von Verbundglas" aufgenommen; g) neuen Anhang C (informativ) "Verfahren zur Berechnung der spektralen Kenngrößen von Siebdruckglas" aufgenommen; h) früheren informativen Anhang B inhaltlich unverändert in Anhang D (informativ) "Beispiel für die Berechnung des Farbwiedergabeindex" geändert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-29 AA - Glas im Bauwesen (SpA zu CEN/TC 129 und ISO/TC 160; SpA zu CEN/TC 129/WG 1, CEN/TC 129/WG 2, CEN/TC 129/WG 3, CEN/TC 129/WG 5, CEN/TC 129/WG 6, CEN/TC 129/WG 8, CEN/TC 129/WG 9, CEN/TC 129/WG 10, CEN/TC 129/WG 12, CEN/TC 129/WG 14, CEN/TC 129/WG 17, CEN/TC 129/WG 18, CEN/TC 129/WG 19, CEN/TC 129/WG 20, CEN/TC 129/WG 21, ISO/TC 160/CAG, ISO/TC 160/WG 1, ISO/TC 160/WG 2, ISO/TC 160/WG 3, ISO/TC 160/WG 4, ISO/TC 160/WG 5, ISO/TC 160/WG 7, ISO/TC 160/WG 8, ISO/TC 160/WG 9, ISO/TC 160/WG 10)  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 129/WG 9 - Lichttransmission, Strahlungstransmission, Wärmeschutz  

Ausgabe 2011-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 146,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Lena Hoffmann

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2528
Fax: +49 30 2601-42528

Zum Kontaktformular