Norm [AKTUELL]

DIN 55670
Beschichtungsstoffe - Prüfung von Beschichtungen auf Poren und Risse mit Hochspannung

Titel (englisch)

Paints and varnishes - Method for testing paint coatings for pores and cracks using high-voltage

Einführungsbeitrag

Die Prüfung mit Hochspannung nach dieser Norm dient zum Auffinden von Lage und Anzahl von Poren, Rissen und anderen Schwachstellen in unbeanspruchten (z. B. neuen) Beschichtungen. Die Prüfung ist nur anwendbar bei elektrisch nicht leitfähigen Beschichtungen auf elektrisch leitfähigen Grundwerkstoffen. Es ist zu vereinbaren, ob ein Gleichspannungs-Prüfgerät (Verfahren A) oder ein Impulsspannungs-Prüfgerät (Spannung aus Kurzzeitimpulsen: Verfahren B) verwendet wird. Eine Anwendung der Norm auf beanspruchte Beschichtungen kann vereinbart werden. Besondere Prüfbedingungen sind dann festzulegen. Die Prüfung kann auch an Beschichtungen auf mineralischen Grundwerkstoffen durchgeführt werden, sofern eine ausreichende Leitfähigkeit durch Restfeuchte des Grundwerkstoffes oder durch eine leitfähige Zwischenschicht sichergestellt ist. Zur Kontrolle, ob diese Anforderung erfüllt ist, kann in der Beschichtung zum Beispiel eine künstliche Beschädigung (Nadeleinstich) angebracht und durch Prüfen nach Abschnitt 10 festgestellt werden, ob diese Pore angezeigt wird. Für diese Norm ist das Gremium NA 002-00-07 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" im DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 55670:1994-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel der Norm geändert; b) Abschnitt "Normative Verweisungen" aktualisiert; c) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 002-00-07 AA - Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen 

Ausgabe 2011-02
Originalsprache Deutsch
Preis ab 51,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Chem.-Ing.

Bernd Reinmüller

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2447
Fax: +49 30 2601-42447

Ansprechpartner kontaktieren