• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 15186-2
Akustik - Bestimmung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen aus Schallintensitätsmessungen - Teil 2: Messungen am Bau (ISO 15186-2:2003); Deutsche Fassung EN ISO 15186-2:2010

Titel (englisch)

Acoustics - Measurement of sound insulation in buildings and of building elements using sound intensity - Part 2: Field measurements (ISO 15186-2:2003); German version EN ISO 15186-2:2010

Einführungsbeitrag

Das Dokument legt ein Schallintensitätsverfahren zur Bestimmung der Schalldämmung von Wänden, Fußböden, Fenstern und kleinen Bauteilen durch Messungen am Bau fest. Das Verfahren ist für Messungen vorgesehen, die bei Vorhandensein von Flankenübertragungen erfolgen müssen. Es kann eingesetzt werden, um Schallleistungsdaten zur Diagnose von Flankenübertragungen zu ermitteln oder um Parameter der Flankenschalldämmung zu messen. Das Dokument kann von Laboratorien angewendet werden, die die Anforderungen von ISO 15186-1, in welcher Prüfstandmessungen ohne oder mit nur sehr geringer Flankenübertragung behandelt sind, nicht erfüllen. ISO 15186-3 behandelt Messungen unter Prüfstandbedingungen bei tiefen Frequenzen. Der vorliegende Text beschreibt außerdem die Wirkung von Flankenübertragungen auf mit dem festgelegten Verfahren durchgeführte Messungen und die Art und Weise, in der die Intensitätsmessungen genutzt werden können, um die vor Ort vorliegende Schalldämmung eines Bauteils mit Prüfstandmessungen mit unterdrückter Flankenübertragung (zum Beispiel ISO 140-3) zu vergleichen, eine Rangfolge der Teilbeiträge für Bauteile festzulegen und das Flanken-Schalldämm-Maß für einen oder mehrere Übertragungswege zu messen (zur Validierung der zum Beispiel in EN 12354-1 angegebenen Vorhersagemodelle). Das in diesem Dokument festgelegte Verfahren gibt frequenzabhängige Werte für die Luftschalldämmung an. Diese Werte können unter Anwendung von ISO 717-1 in Einzahlangaben umgewandelt werden, die die akustischen Eigenschaften charakterisieren. Für diese Norm ist das Gremium NA 062-02-31 AA "Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung" im DIN zuständig.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-02-31 AA - Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 126 - Akustische Eigenschaften von Bauteilen und von Gebäuden  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 43/SC 2 - Bauakustik  

Ausgabe 2010-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 99,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Daniel Müller

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2867
Fax: +49 30 2601-42867

Zum Kontaktformular