• Klima-Frühstücksreihe Austausch über Normung als Werkzeug zum Thema Klima

    Mehr Informationen
  • DIN-Connect DIN und DKE fördern neue innovative Projektideen

    Jetzt mitmachen!
  • Innovationskonferenz 2022 Stadt der Zukunft – Wie kann die grüne und digitale Transformation gelingen?

    Jetzt anmelden!
  • Gebäude DIN-Gruppe von außen

    Position der DIN-Gruppe in der Ukraine-Krise

    Mehr Information
  • Ein virtuelles Modellhaus auf einem Bauplan

    Building Information Modeling (BIM) Gelingt nur mit Normen und Standards

    Mehr Informationen
  • Roboterarm über einem Schachbrett. Der Roboter hält eine Spielfigur in der Hand.

    Künstliche Intelligenz Ohne Normen und Standards geht es nicht

    Mehr Information
  • Smart Farming Normen und Standards sind Treiber für die Digitalisierung der Landwirtschaft

    Mehr Informationen
  • Wasserstofftechnologien Normen und Standards schaffen die Basis

    Mehr Information
  • Circular Economy Standards setzen. Kreisläufe schließen.

    Mehr Information
Norm [AKTUELL]

DIN EN 13126-11
Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 11: Umkehrbeschläge für auskragende Schwing-Klappflügelfenster; Deutsche Fassung EN 13126-11:2008

Titel (englisch)

Building hardware - Requirements and test methods for windows and doors height windows - Part 11: Top hung projecting reversible hardware; German version EN 13126-11:2008

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von EN 13126 legt die Anforderungen und Prüfverfahren für die Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Umkehrbeschlägen für auskragende Schwing-Klappflügelfenster fest. Sie gilt für Umkehrbeschläge für auskragende Schwing-Klappflügelfenster, die mit eingebauten Vorrichtungen zur Begrenzung des Öffnungswinkels versehen sein können, aber nicht müssen. Gegenüber DIN CEN/TS 13126-11:2004-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die CEN/TS wurde insgesamt redaktionell überarbeitet; b) Beispiele für Klassifizierungen wurden aufgenommen. Diese Europäische Norm EN 13126-11:2008 wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 33 "Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden" (Sekretariat: Frankreich), Arbeitsgruppe 4 "Schlösser und Baubeschläge" (Federführung Vereinigtes Königreich) unter deutscher Mitarbeit erarbeitet. Der für die deutsche Mitarbeit zuständige Arbeitsausschuss im DIN  Deutsches Institut für Normung e. V. ist der als Spiegelausschuss eingesetzte Arbeitsausschuss NA 005-09-53 AA "Fensterbeschläge". Änderungen Gegenüber DIN CEN/TS 13126-11:2004-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die CEN/TS wurde insgesamt redaktionell überarbeitet; b) Beispiele für Klassifizierungen wurden aufgenommen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 13126-11:2004-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) CEN/TS wurde insgesamt redaktionell überarbeitet; b) Beispiele für Klassifizierungen wurden aufgenommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-53 AA - Fensterbeschläge 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 33 - Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden 

Ausgabe 2009-02
Originalsprache Deutsch
Preis ab 65,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.-Ing.

Tristan Herbst

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2514
Fax: +49 30 2601-42514

Zum Kontaktformular