Unser Netzwerk

Der Ausschuss Normenpraxis besteht aus einem Netzwerk von rund 400 Expert*innen. Diese tauschen sich aktuell in neun Regionalgruppen, drei Sektorgruppen und einer Themengruppe über Normungsfragen aus. Durchschnittlich nehmen an den Sitzungen der einzelnen Projektgruppen 20 bis 30 Mitglieder teil.

Im Jahr 1919 als Ausschuss „Einführung von Normen in die Praxis“ gegründet, erfolgte nach dem Zweiten Weltkrieg die Umbenennung in „Ausschuss Normenpraxis“. Heute stellt der ANP das Bindeglied der Normenanwender aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung mit DIN, dem Beuth Verlag und der DIN Software dar. Im ANP werden keine Normen erstellt.

Teilnahme im ANP

Bei Interesse am ANP und einer Mitgliedschaft in einer Regional- bzw. Sektor-/Themengruppe bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Nehmen Sie Kontakt mit dem Vorsitzenden der jeweiligen Regional- oder Sektor-/Themengruppe auf.
  • Senden Sie Ihre Anfrage direkt an die Geschäftsstelle des ANP.

Als Gast können Sie kostenlos im ersten Jahr an einer Sitzung in einem ANP-Gremium Ihrer Wahl teilnehmen. Bitte informieren Sie jeweils vorab den Vorsitzenden über die Absicht Ihrer Teilnahme.

Die Regionalgruppen verteilen sich auf ganz Deutschland und sind eine Interessensgemeinschaft vor allem von Unternehmen und Wissenschaft.

In den Sektorgruppen des ANP steht der branchenbezogene Wissenstransfer zu sektorspezifischen Normungsthemen im Vordergrund.

In den beiden Themengruppen zur Produktkonformität und zum Nomen-Management des Anwendernetzwerks werden themenspezifische Fragestellungen diskutiert.

Die Strategiegruppe International – Europäisch (IE) dient als Plattform für anwendungstechnische Fragestellungen zur länderübergreifenden Normung.

Ansprechpartner ANP

Kontaktieren Sie uns! Für Ihre Fragen rund um den ANP und Ihre Mitarbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Downloads ANP

Beitrittserklärung, Beitragsordnung, Satzung, Organisationsstruktur und weitere Dokumente des ANP liegen hier zum Download bereit.

ANP_DIN.ONE

Auf der Kommunikationsplattform DIN.ONE können Sie sich mit Expert*innen vernetzen und gemeinsam Fragestellungen diskutieren.