NA 085

DIN-Normenausschuss Rundstahlketten (NRK)

Projekt

Kurzgliedrige Rundstahlketten zum Heben — Mitteltolerierte Anschlagketten — Güteklasse 10, aus vergütetem legiertem Stahl

Kurzreferat

Dieses Dokument legt die Anforderungen an mitteltolerierte Anschlagketten der Güteklasse 10 zur Verwendung in Kettengehängen der Güteklasse 10 zum Heben von Gütern fest. Der von diesem Dokument abgedeckte Bereich des Nenndurchmessers liegt zwischen 4 mm und 32 mm. Diese Anschlagketten sind kurzgliedrige Rundstahlketten mit einer Nennteilung, pn = 3 × dn, elektrisch geschweißt, wärmebehandelt und geprüft. Sie sind für den Einsatz im Temperaturbereich von -40 °C bis +380 °C vorgesehen. Diese Ketten zeichnen sich durch eine hohe Materialbruchfestigkeit in Abhängigkeit von der engen Spezifikation der Bruchspannung und des Nenndurchmessers aus. Die hohe Bruchfestigkeit wird durch die hohe Zähigkeit bei niedrigster Betriebstemperatur, durch eine zertifizierte Dauerfestigkeit und durch eine zertifizierte Korrosionsbeständigkeit sichergestellt.

Beginn

2022-06-30

WI

00168147

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 00168147

Projektnummer

08500192

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 085-00-03 AA - Anschlagketten und Kettengehänge 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 168/WG 1 - Geschweißte Rundstahlketten und Kettengehänge 

Ihr Kontakt

Dipl.-Wi.-Ing. (FH)

Thomas Schreiber

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2147
Fax: +49 30 2601-2147

Zum Kontaktformular