NA 075

DIN-Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS)

Norm [AKTUELL]

DIN 23307
Gesäßleder für den Bergbau (Arschleder)

Titel (englisch)

Leather backside protectors for miners (back skin)

Einführungsbeitrag

Die Norm gilt für Gesäßleder, die im Bergbau zum Schutz des Gesäßes vor Verletzung und in Grenzen vor klimatischen Einflüssen verwendet werden. Der gleichzeitige Schutz der Arbeitskleidung vor Beschädigung stellt eine weitere gewünschte Eigenschaft der Gesäßleder dar. Zur Erfüllung dieser Aufgaben muss dieser Ausrüstungsgegenstand verschiedensten technologischen und ergonomischen Anforderungen Rechnung tragen, die in der Norm festgelegt sind.
Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss "Persönliche Sicherheits- und Schutzausrüstung" des FABERG erstellt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 23307:1990-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm-Titel geändert; b) Maß-Toleranzen geändert; c) Sondergröße entfallen; d) Norm sachlich und redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 075-06-01 AA - Persönliche Sicherheits- und Schutzausrüstung im Bergbau 

Ausgabe 2009-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 32,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Hendrik Lüttgens

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2402
Fax: +49 30 260-42402

Zum Kontaktformular